Behandlung von Krampfadern in der Beingymnastik

Gymnastik zur Behandlung von Krampfadern

Die Behandlung von Krampfadern in den Beinen mit Gymnastik wird eine gute Ergänzung zu den vom Arzt verschriebenen Medikamenten.

Sie müssen jedoch regelmäßig turnen, da sonst nicht das erwartete Ergebnis erzielt wird.

Was nützt Heilgymnastik?

Was nützt Heilgymnastik? Spezielle Übungen lösen viele Probleme, die für Krampfadern der unteren Extremitäten typisch sind. Dies:

  • Verbesserung des lymphatischen und venösen Abflusses;
  • Steigerung der körperlichen Aktivität und Ausdauer;
  • erhöhter Venentonus;
  • Verbesserung der Blutversorgung in peripheren Venen.

Wenn Sie sich nicht belasten und die tägliche Leistung des Gymnastikkomplexes vernachlässigen, können Sie eine noch stärkere Stagnation von venösem Blut in den entzündeten Teilen der Gefäße hervorrufen. Parallel dazu steigt auch der lokale Druck, was die Pathologie nur verschlimmert.

Dies erhöht die pathologischen Symptome:

  • Schwellungen treten an den Knöcheln und Füßen sowie am gesamten Unterschenkel auf;
  • allgemeine schmerzhafte Empfindungen in den Beinen verstärken sich.

Der tägliche Unterricht hilft, eine solche Entwicklung der Krankheit zu vermeiden und die therapeutische Wirkung der eingenommenen Medikamente zu verbessern.

Körperliche Aktivität bei Krampfadern der unteren Extremitäten

Krampfadern der unteren Extremitäten entwickeln sich am häufigsten bei Menschen mit wenig Bewegung. Die einfachste und zugänglichste Übung für jeden Menschen ist das normale Gehen. Menschen mit einer diagnostizierten Pathologie sollten einen Weg einschlagen, sogar kurze Spaziergänge jeden Tag.

Die zweitnützlichste und einfachste Übung kann als Radfahren oder Schwimmen bezeichnet werden.

körperliche Aktivität mit Krampfadern

Darüber hinaus haben Ärzte einen speziellen Gymnastikkomplex entwickelt, der das Problem der Krampfadern in den Beinen lösen soll.

Phlebologen empfehlen, morgens und abends einen Gymnastikkomplex gegen Krampfadern durchzuführen, für den etwa eine halbe Stunde Freizeit zur Verfügung steht. Aber es lohnt sich nicht, sich zu viel Stress zu geben und sich selbst zur Erschöpfung zu bringen. Es ist notwendig, den Grad Ihrer Bereitschaft zu berücksichtigen und die zulässige Maßnahme nicht zu überschreiten. Es reicht aus, die Übungen 5 Minuten lang zu machen und dann die angespannten Muskeln auszuruhen.

Es gibt einige andere hilfreiche Richtlinien für die Bekämpfung von Krampfadern:

  • Personen, deren Arbeit eine feste Körperhaltung beinhaltet, wird empfohlen, jede Stunde 5 Minuten zu turnen.
  • Es ist notwendig, Ihre Haltung zu überwachen und Ihre Beine nicht zu kreuzen, während Sie auf einem Stuhl sitzen.
  • Tagsüber müssen Sie mehrere Übungen aus dem medizinischen Komplex durchführen.

Bei der Diagnose von Krampfadern der Beine können Sie nicht:

  • überlasten die unteren Gliedmaßen;
  • , um sich professionell in Sportarten zu engagieren, bei denen die Beine einer erheblichen Belastung ausgesetzt sind;
  • zum Heben von Gewichten und noch mehr nach oben.

Bei Krampfadern sind leichte Belastungen zulässig, die nicht mit übermäßigen Belastungen einhergehen.

Der Hauptkomplex für Krampfadern

Übungen aus dem oben genannten Komplex sind universell und eignen sich zur Diagnose von Krampfadern der Arme oder Beine sowie der Venen des kleinen Beckenbereichs.

  1. Sie müssen auf dem Rücken auf dem Boden liegen und eines Ihrer Beine an Ihre Brust ziehen. Heben Sie dann Ihren Oberkörper an und sperren Sie ihn für ein paar Sekunden ein. Kehren Sie dann in die Ausgangsposition zurück und wiederholen Sie die Bewegung mit dem anderen Bein.
  2. Legen Sie sich auf den Boden und heben Sie Ihre gebogenen Beine über den Boden. Richten Sie sie gerade aus und halten Sie sie zwei bis drei Sekunden lang gedrückt. Dann beugen Sie Ihre Beine wieder.
  3. Legen Sie sich auf den Rücken und heben Sie die Beine an. Drehen Sie die Füße nach innen und außen. Sie können auch Ihre Zehen beugen / beugen.
  4. Übungen für Krampfadern
  5. Wir sitzen auf einem Stuhl. Wir legen unsere Fersen auf den Boden und beginnen, die Socken zu bringen und zu trennen. Diese Bewegung muss ungefähr zwanzig Mal wiederholt werden.
  6. Wir lagen mit ausgestreckten Armen auf dem Boden. Wir beginnen, unsere Beine der Reihe nach so hoch wie möglich zu heben. Bei maximaler Höhe muss das Glied einige Sekunden lang gehalten und dann auf den Boden abgesenkt werden. Wiederholen Sie zehn Mal.
  7. Übung "Schlucken". Es muss zwanzigmal wiederholt werden.
  8. Stellen Sie sich gerade hin und rollen Sie von der Zehe bis zur Ferse. Achten Sie darauf, das Körpergewicht neu zu verteilen. Sie müssen ungefähr zwanzig Wiederholungen durchführen.
  9. Sie müssen etwa fünfzehn Minuten lang mit hoch erhobenen Knien gehen.

Übungen für Krampfadern der unteren Extremitäten

Die Behandlung von Krampfadern in den Beinen mit Gymnastik kann sehr effektiv sein. Besonders zu Beginn der Entwicklung der Pathologie.

  1. Sie müssen sich auf eine ebene Fläche legen und Ihre Füße auf ein hohes Kissen legen, um sie um etwa zwanzig Grad anzuheben. Und liegen Sie ruhig in einer solchen Position, um die Adern zu entlasten.
  2. Wir liegen auf dem Boden, beugen die Knie und stellen unsere Füße auf den Boden. Wir legen unsere Handflächen in die Hüften. Während wir einatmen, beginnen wir, den Oberkörper anzuheben, unsere Handflächen entlang der Oberfläche der Hüften und Beine zu schieben und sie auf die Höhe der Knie abzusenken. Dann atmen wir langsam aus und bringen den Körper wieder in seine ursprüngliche Position.
  3. Auf den Boden legen. Hände entlang des Körpers. Heben Sie Ihre Beine leicht über den Boden und klemmen Sie ein kleines Polster mit Ihren Füßen fest. Wir atmen flach ein und führen gleichzeitig eine Ablenkung in der Lendengegend durch. Die Oberfläche des Gesäßes muss vom Boden abgehoben werden. Atmen Sie dann aus und bringen Sie den Körper wieder in seine ursprüngliche Position.
  4. eine Reihe von Übungen für Krampfadern in den Beinen
  5. Wir liegen auf dem Boden, die Hände liegen am Körper entlang. Jetzt müssen Sie Ihre Beine in einem langsamen Atemzug beugen und Ihren Magen einatmen. Beginnen Sie dann mit dem Ausatmen, während Sie gleichzeitig Ihren Magen aufblasen
  6. Steh auf. Beine zusammen, Hände tiefer am Körper. Atmen Sie tief ein und erheben Sie sich gleichzeitig auf Ihren Zehen. Atmen Sie dann aus und bringen Sie die Beine wieder in ihre ursprüngliche Position, dh steigen Sie auf den gesamten Fuß ab.

Wenn Sie die vorgeschlagenen Übungen regelmäßig durchführen, können Sie die Symptome einer venösen Stauung erheblich reduzieren. Darüber hinaus hilft die Behandlung von Krampfadern in den Beinen mit Gymnastik, die Entwicklung der Pathologie zu unterbrechen und das Risiko zu verringern, negative Folgen der Krankheit zu entwickeln.

Eine zusätzliche Reihe von Übungen für Beinkrampfadern

Um die Heilwirkung des Morgenkomplexes zu verbessern, sollten tagsüber zusätzliche Übungen durchgeführt werden.

  1. Die Füße sind gerade. Es ist notwendig, langsam zu steigen und zu fallen. Wiederholen Sie die Bewegung 30 Mal
  2. Ziehen Sie die Socken auseinander und verbinden Sie die Fersen. Geh auch rauf und runter. 30 mal wiederholen.
  3. Glätten Sie die Socken, aber spreizen Sie die Absätze. Gehen Sie 30 Mal wieder auf und ab.
  4. Simulieren Sie das Gehen an Ort und Stelle, ohne die Zehen vom Boden abzuheben.
  5. Beine zusammen, Arme hängen am Körper. Atme langsam ein und ziehe gleichzeitig deine Schultern zurück. Während des Ausatmens sollte der Rücken entspannt und der Kopf zur Brust gebeugt werden.
  6. Stehend auf dem Boden, Arme entlang des Körpers. Während des Einatmens müssen Sie auf Zehenspitzen stehen und Ihre Hände zur Decke heben. Senken Sie am Ausgang Ihre Arme und stehen Sie auf Ihrem gesamten Fuß.
  7. Verspannungen und Entspannungen der Gesäßmuskulatur führen zu einem guten Ergebnis.

Übungen zur Verhinderung der Entwicklung von Krampfadern

Die folgenden Übungen verhindern die Entwicklung von Krampfadern:

  1. Wir legen uns mit den Armen am Körper auf den Boden. Die Beine sollten auf einen Stuhl gestellt werden. Sie müssen gerade sein. Es ist notwendig, die Füße der Reihe nach zu beugen / zu lösen. Wiederholen Sie die Bewegung für jedes Bein 5 Mal.
  2. Wir liegen auf dem Rücken auf dem Boden. Die Beine werden gerade angehoben und auseinander gespreizt. Wir beginnen die Knöchel nach rechts / links zu drehen. Sie müssen 7 Wiederholungen durchführen.
  3. Die Ausgangsposition ist dieselbe wie in der vorherigen Übung, nur die Beine sind an den Knien gebeugt. Rotationen sollten mit den Kniegelenken durchgeführt werden. Wiederholen Sie die Bewegungen 7 Mal mit jedem Bein.
  4. Gehen Sie in die Position "Birke". Spreize deine Beine auseinander und schwinge abwechselnd. Die Anzahl der Wiederholungen beträgt 7 Mal.
  5. Sie müssen 15 Mal auf die Zehen springen. Dann ruhen Sie sich ein wenig aus und wiederholen Sie die Sprünge.

Krampfadern sind eine eher unangenehme Pathologie, die sehr häufig diagnostiziert wird. Die Behandlung von Krampfadern in den Beinen mit Gymnastik hilft, die Manifestationen der Krankheit zu reduzieren.