Massage für Krampfadern der unteren Extremitäten: Arten und Techniken der Verfahren

Angesichts jeder Krankheit bemühen wir uns, über mögliche Wege zu lernen, damit umzugehen. Und bevor wir Empfehlungen von einem Arzt erhalten, versuchen wir zu erraten, wie das Behandlungsschema aussehen wird. Krampfadern sind keine Ausnahme. Nachdem wir von dem Problem erfahren haben, warten wir auf die Ernennung von Medikamenten und die äußerliche Anwendung. Ist es möglich, die Pathologie durch Physiotherapie zu beeinflussen? Vor allem, wenn Sie Krampfadern der unteren Extremitäten massieren?

Massage für Krampfadern

Fußmassage bei Krampfadern

Massagen sind eine äußerst wirksame Methode zur Vorbeugung und Behandlung von schmerzhaften Zuständen. Dank dieses Verfahrens können Sie:

  • schmerzsyndrom beseitigen;
  • Muskelkrämpfe lindern;
  • Schwellungen reduzieren;
  • beschleunigen den Zellstoffwechsel und die Elastizität der Haut;
  • normalisieren die Durchblutung und den Lymphfluss;
  • um den Band-Gelenk-Apparat zu stärken;
  • tonisieren die Gefäßwände usw.

Dieser Effekt wird durch aufeinanderfolgende Manipulationen und Wirkungen sowohl auf die Haut als auch auf das tiefe Gewebe erreicht. Dies kann jedoch nicht in allen Fällen von Vorteil sein.

Ist es möglich, die Beine mit Krampfadern zu massieren?

Viele machen sich Sorgen über die Frage, ist es möglich, die Beine mit Krampfadern zu massieren? Diese Physiotherapie beinhaltet eine mechanische Einwirkung auf die Problemzone. Das Vorhandensein eines pathologischen Prozesses in den Gefäßen schließt einen solchen Druck auf sie aus. Es ist dieser Widerspruch, der die Möglichkeit eines physiotherapeutischen Verfahrens wie der Massage der Beine mit Krampfadern in Frage stellt.

Es gibt jedoch kein vollständiges Verbot der Durchführung von Massagemanipulationen. Und deshalb. Bei Krampfadern können Sie die unteren Extremitäten nicht massieren, sondern nur in bestimmten Fällen. Dies bedeutet, dass diese Krankheit nicht immer als Kontraindikation für die Durchführung der genannten Physiotherapie dient.

Expertenmeinung

Unerfahrene Massageleistungen können den pathologischen Prozess verschlimmern. Daher ist es notwendig, der Wahl eines Masseurs besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Dies sollte eine erfahrene Fachkraft mit entsprechendem Zertifikat sein. Es ist äußerst wichtig, den Masseur vor Venenproblemen zu warnen, auch wenn Sie noch keine ausgeprägten Symptome von Krampfadern haben, diese Pathologie jedoch gleichzeitig bei Ihren nahen Verwandten vorhanden ist.

Fußmassage bei Krampfadern

Es gibt jedoch kein vollständiges Verbot der Durchführung von Massagemanipulationen. Und deshalb. Bei Krampfadern können Sie die unteren Extremitäten nicht massieren, sondern nur in bestimmten Fällen. Dies bedeutet, dass diese Krankheit nicht immer eine Kontraindikation für die Durchführung dieser Physiotherapie darstellt.

Massage für Krampfadern: Kontraindikationen

Die Massage von Krampfadern der Beine ist in ihren komplizierten Formen kontraindiziert: Thrombophlebitis, Phlebitis, trophische Geschwüre.

Expertenmeinung

Bei einer Beinmassage bei Krampfadern wird Druck auf die unteren Extremitäten ausgeübt, was eine Ablösung des gebildeten Thrombus provozieren kann. Ein solcher Zustand ist für die menschliche Gesundheit und sogar das Leben äußerst gefährlich, daher wird keine Fußmassage bei Thrombose und Thrombophlebitis durchgeführt.

Solche physiotherapeutischen Verfahren sind auch bei Herzerkrankungen, Myokarderkrankungen, Koronarinsuffizienz, Arrhythmien, Atherosklerose, Gefäßaneurysma, allergischer Angiitis in chronischer Form, Hypertonie III Grad kontraindiziert.

Welche Massage ist bei Krampfadern der Beine möglich?

Wenn die oben genannten schmerzhaften Zustände fehlen, verschreiben Ärzte eine Fußmassage. Phlebologen positionieren es als integralen Bestandteil präventiver Maßnahmen und komplexer Therapie bei Krampfadern in den Beinen. Aber nicht jede Technik sollte verwendet werden.

Welche Art von Massage kann bei Krampfadern der Beine durchgeführt werden? Diese Frage kann nur ein Spezialist beantworten. Basierend auf den Ergebnissen der Untersuchung kann er kompetent ein therapeutisches Schema erstellen und die Frage beantworten, ob eine Krampfadermassage durchgeführt werden soll oder nicht. Nach der Diagnose von Krampfadern nimmt der Arzt in der Regel eine Massage in das Behandlungsschema auf, jedoch nur im Anfangsstadium der Entwicklung der Krankheit.

Unabhängig vom Grad der Erkrankung sind bei Krampfadern an den Beinen Roller-, Vakuummassagen verboten.

Bei Krampfadern der Beine besteht das Hauptziel darin, das Fortschreiten der Pathologie zu stoppen, und diese Massagetechniken führen zum gegenteiligen Ergebnis.

Außerdem sollten Sie nach jedem Massageverfahren Ihren Zustand bewerten. Wenn es sich verschlechtert hat, sollten Sie sofort Ihren Arzt konsultieren.

Massage für Krampfadern der Beine: Arten und Techniken der Ausführung

Die Bestimmung der Technik der Massagemanipulationen und der Intensität der durchgeführten Physiotherapie hängt direkt davon ab, wie stark die Venen von der Pathologie betroffen sind, sowie vom allgemeinen Gesundheitszustand des Patienten. Bei der Ernennung einer bestimmten Art dieser Physiotherapie wird der Spezialist begründen, warum sie durchgeführt werden kann und sollte. Gibt klare Empfehlungen, wie man die Beine mit Krampfadern zu Hause richtig massiert.

Vakuum- (Dosen-) und Honigmassage bei Krampfadern: Warum sollte man sie nicht machen?

Um selbstständig feststellen zu können, ob ein bestimmtes Massageverfahren als Behandlung in Frage kommt, sollte man die Grundlage des Verbots verstehen. Und im Detail zu verstehen, warum es unmöglich ist, Vakuummassagen (Schröpfen) und andere oben genannte Massagearten durchzuführen.

Eine Bankmassage bei Krampfadern ist verboten, da ihre Prinzipien den Hauptzielen des Anti-Krampfadern-Verfahrens widersprechen.

Bei der Dosenmassage-Technik wird eine Unterdruckzone unter der Dose geschaffen. Das dadurch erzeugte Vakuum drückt Blut aus den unelastischen Gefäßwänden in den Interzellularraum. Dies führt zu Blutergüssen und Blutergüssen auf der Hautoberfläche. Ein solcher Druck auf geschwächte Gefäße und Kapillaren mit venöser Pathologie ist einfach inakzeptabel.

Honigmassage gegen Krampfadern der Beine ist ebenfalls nicht geeignet. Erstens ist es ziemlich schmerzhaft. Die Technik dieser Art von Verfahren besteht darin, die Beine mit Honig zu behandeln, um die Hände mit der Haut zu greifen. Zweitens sind Klatschen und Ohrfeigen die Haupttechniken, und solche Wirkungen sind bei Krampfadern (aufgrund des möglichen Fortschreitens der Krankheit) kontraindiziert.

LPG-Massage: Kann es bei Krampfadern durchgeführt werden?

Hardware-Massage für Krampfadern

Die Hardware-Vakuum-Rollenmassage (LPG-Massage) ist eine der relativ neuen Massagetechniken. Es wird zur Modellierung der Figur, zum Glätten von Narben, zur Wiederherstellung der Muskel-Skelett-Funktion der Gelenke und bei der Therapie nach Verbrennungen verwendet. Das Massagegerät verfügt über einen eingebauten Manipulator mit Rollen, der die Haut 5 bis 15 Mal pro Sekunde erfasst. Es knetet Gewebe, baut subkutanes Fett ab, erhöht die Durchblutung, widersteht venösen Stauungen und reduziert die Manifestation von Schwellungen und Schmerzen. Bei aller Nützlichkeit dieser Physiotherapie sind Krampfadern kein Indiz dafür.

Ist eine LPG-Massage (LPGI) für Krampfadern möglich? Eher nein als ja. Denn im Falle einer venösen Pathologie ist die Wirksamkeit eines Verfahrens wie der LPG-Massage nicht nachgewiesen. Sie hat keine Kontraindikationen für Krampfadern, aber Thrombophlebitis und die Einnahme von Heparin-basierten Medikamenten stehen auf der Liste der Kontraindikationen für die Physiotherapie. Wie Sie wissen, wird Heparin zur Behandlung von Venenthrombosen eingesetzt.

Bevor Sie diesem modischen und modernen Verfahren zustimmen, wenden Sie sich daher an einen Spezialisten.

Anti-Cellulite-Massage bei Krampfadern der Beine: Was kann man tun?

Ist eine Anti-Cellulite-Massage bei Krampfadern möglich? Es gibt verschiedene Techniken, um Massagen zur Cellulite-Behandlung durchzuführen, aber nicht alle dürfen bei Krampfadern angewendet werden. Sie können eine Massage durchführen, die körperliche Kraft beseitigt und die Intensität der Bewegungen erhöht. Die Grundregel ist, Blutgefäße nicht zu erhitzen und zu verletzen. Aus diesem Grund ist eine Trockenmassage mit einer Krampfaderbürste ausgeschlossen. Es beinhaltet die Verwendung einer Bürste mit steifen Borsten. Die Empfänge sind lang, mit einem gewissen Druck auf das zu bearbeitende Gebiet. Ein solcher Effekt kann die Situation verschlimmern und die Weiterentwicklung der Pathologie stimulieren.

Anti-Cellulite-Massage bei Krampfadern ist erlaubt, wenn sie nicht verwendet wird:

  • erzwungene Muskelkontraktion unter dem Einfluss elektrischer Impulse;
  • Vakuumhalterungen;
  • Massagehandschuhe;
  • Verpackung.

Ist eine Lymphdrainage-Massage bei Krampfadern möglich?

Bei Krampfadern können Sie eine Lymphdrainagemassage durchführen. Es wird manuell oder apparativ hergestellt. Die Auswahl erfolgt durch einen Spezialisten. Diese Technik wird häufig bei Gefäßpathologien verschrieben. Je nach Schwere der Erkrankung wird die Belastung während des Eingriffs individuell gewählt.

Expertenmeinung

Die Lymphdrainage wird verwendet, um schmerzhafte Zustände zu lindern, die durch Störungen des Abflusses von Lymphflüssigkeit hervorgerufen werden. Beine mit Krampfadern sind mit einem Schwere- und Müdigkeitsgefühl belastet, einer Manifestation von Schwellungen - Lymphdrainage kann diese unangenehmen Erscheinungen reduzieren. Es verbessert die Durchblutung, reduziert das Auftreten von Stauungen und stimuliert die Gefäßelastizität usw.

Fußmassage bei Krampfadern

Akupressurmassage bei Krampfadern der unteren Extremitäten

Im Rahmen eines umfassenden Therapiekurses können Sie bei Krampfadern Akupressur des Beines anwenden. Dieses Verfahren zeigt die größte Wirksamkeit bei den ersten Anzeichen der Krankheit. Die Technik besteht darin, tief auf bestimmte Punktzonen zu drücken, die sich auf der Oberseite des Fußes, an der Basis des großen Zehs, oberhalb der Kniescheibe befinden. Die Exposition gegenüber diesen Punkten verbessert den Blutabfluss durch die Venen, lindert das Gefühl von Schwere, Juckreiz entlang des Venenbetts, Taubheitsgefühl und Muskelkrämpfe.

Therapeutische Massage zur Behandlung von Krampfadern

Medizinische Fußmassage für Krampfadern hat eine heilende Wirkung sowohl lokal - auf die Gliedmaßen als auch im Allgemeinen - auf den Körper. Wie eine Massage durchgeführt wird, wird von einem Spezialisten bestimmt, wobei berücksichtigt wird, welcher Bereich der Extremität und wie genau dieser von einer Gefäßerkrankung betroffen ist. Bei der Niederlage beider Gliedmaßen und dem Vorhandensein klinischer Manifestationen der Krankheit wird eine zusätzliche Untersuchung der lumbosakralen Region empfohlen. Die therapeutische Art der Massage verbessert den Gewebetrophismus, die Durchblutung und den Lymphfluss, beugt Krämpfen der Wadenmuskulatur vor, lindert das "Schwere-Beine"-Syndrom, Schwellungen und andere Manifestationen der Krankheit, die erhebliche Beschwerden verursachen.

Thai-Massage bei Krampfadern

Die Technik der Thai-Massage beinhaltet die Wirkung auf die Akupressurpunkte der Füße, die 70. 000 Nervenenden vereinen. Mit der richtigen Beeinflussung dieser reflexogenen Zonen kann eine Verbesserung des physischen und psychischen Zustands erreicht werden. Ist eine Fußmassage bei Krampfadern sinnvoll? Ja, aber beim ersten Anzeichen. Darüber hinaus ist eine fachliche Beratung erforderlich. Generell wirkt sich die Thai-Fußmassage positiv auf den Zellstoffwechsel, den Muskeltonus und die Ödeme aus, was der Entwicklung pathologischer Gefäßprozesse sicherlich zuträglich ist.

Fußmassage bei Krampfadern zu Hause

Die Selbstmassage der Beine ist die einfachste und kostengünstigste Methode zur Vorbeugung und Behandlung von Venenerkrankungen. Die Heimmassage für Krampfadern ist ein wesentlicher Bestandteil des therapeutischen Komplexes. Mit diesem Verfahren können Sie die Wände der Blutgefäße stärken, Muskeln und Venen straffen, Müdigkeit und Schwellungen lindern. Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Selbstmassage:

  • Sie können Ihre Beine mit einer Kontrastdusche versehen und dann in kreisenden Bewegungen Ihre Gliedmaßen leicht mit einem Frotteetuch reiben.
  • Sie können Ihre Füße mit orthopädischen Matten, Ausgleichsgewichten, einer Rolle, kleinen Steinen, Sand massieren;
  • Sie können elektrische Massagegeräte und Hydromassagegeräte verwenden;
  • unkomplizierte manuelle Massage mit dem Studium verschiedener Bereiche der Gliedmaßen.
Selbstmassage der Beine mit Krampfadern

Manuelle Massage enthält keine komplexen Techniken. Es kann sowohl zu Hause als auch überall durchgeführt werden, wo es angebracht ist. Beginnen Sie in der ersten Phase der Selbstmassage, nacheinander jeden Teil der Gliedmaße vom Fuß bis zum Knie zu trainieren. Techniken sollten leicht sein, wie Streicheln. Nach und nach sollten die Armbewegungen so intensiviert werden, dass ein leichter Druck zu spüren ist. Wenn Sie das Knie erreichen, bewegen Sie sich zur Hüfte. Wir verwenden Techniken für beide Gliedmaßen. Als nächstes wenden wir ein Pat an. Es sollte so schwach wie möglich sein und Bereiche mit Teleangiektasien und retikulären Venen ausschließen. Gesamtzeit der Selbstmassage: 10-15 Minuten. Nach der Fertigstellung sollten die Gliedmaßen 15-20 Zentimeter über der Höhe des Herzens positioniert werden. Fixieren Sie diese Position für 30-60 Minuten.

Wenn Sie solche Manipulationen regelmäßig durchführen, werden Sie einen positiven Effekt bemerken.