Volksheilmittel zur Behandlung von Krampfadern der Beine

Kräuter zur Behandlung von Krampfadern der Beine

Laut Statistik leidet mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung an Krampfadern. Es gibt viele Gründe für die Entwicklung der Krankheit, einschließlich Vererbung und Überbeanspruchung. Volksheilmittel zur Behandlung von Krampfadern der Beine helfen, den Zustand der Venen zu verbessern, Schmerzen und Entzündungen zu lindern.

Welche traditionelle Medizin werden verwendet?

Bei Venenerkrankungen werden Medikamente verschrieben. Für das beste Ergebnis werden Rezepte der traditionellen Medizin ohne Kontraindikationen verwendet.

Fußbad gegen Krampfadern

Die beliebtesten Produkte für Krampfadern:

  • Honig;
  • Zitrone;
  • Salz;
  • Sprudel;
  • Ingwer;
  • Minze;
  • Waschseife;
  • Viburnum;
  • Lehm;
  • Jod.

Ätherische Öle, die entzündungshemmend wirken, sind unterstützende Bestandteile der Therapie.

Natürliche Heilmittel werden Tinkturen, Kompressen, Diät zugesetzt und roh verzehrt.

Vor der Anwendung muss der Arzt alle Vor- und Nachteile der Behandlung von Krampfadern mit Volksheilmitteln erklären.

Gemüse

Damit die Behandlung von Venenerkrankungen wirksam ist, müssen Sie Ihre Ernährung überwachen. Frisches Gemüse sollte in der täglichen Ernährung vorhanden sein.

Gemüse sättigt den Körper mit essentiellen Vitaminen und Mineralstoffen, es kontrolliert das Gewicht, enthält Substanzen zur Wiederherstellung und Gesundheit der betroffenen Venen.

Gemüse bei der Behandlung von Krampfadern

Bei der Behandlung und Vorbeugung von Krampfadern sollten Sie folgende Produkte verwenden:

  • Rüben;
  • Karotte;
  • Aubergine;
  • Gurken;
  • Eine Tomate;
  • Kohl;
  • Kürbis;
  • bulgarische Paprika.

Gemüsesalate sollten nur mit Olivenöl und Kräutern gewürzt werden. Eine solche Ernährung wird auch bei anderen Krankheiten nützlich sein.

Süßkartoffeln und Kartoffeln werden aufgrund des hohen Stärkegehalts, der die Adern verstopft, auf ein Minimum reduziert.

Viburnum, Zitrone, Ingwer und Adamsapfel

Hier sind einige nützliche Produkte für die Behandlung zu Hause und was Angst vor Krampfadern hat.

  1. Adamsapfel. Zur Herstellung der Salbe wird 15 mm dickes Schmalz in einen Glasbehälter gegeben, 10 mm mit Adamapfelscheiben gefüllt, dann das Schmalz und alle Schichten bis zur Spitze wiederholt. Die letzte Schicht muss Schmalz sein. Nach dem Befüllen wird der Behälter für einen Tag in ein Dampfbad geschickt, gefiltert, gekühlt und 2-mal täglich in die entzündeten Bereiche eingerieben.
  2. Kompresse zur Behandlung von Krampfadern
  3. Ingwer. Das Produkt wird zur äußeren und inneren Behandlung von Krampfadern verwendet. Ingwertee lindert Entzündungen. Ein Stück Gewürz wird in eine Tasse gegeben und 13 Minuten mit kochendem Wasser übergossen. Das Arzneimittel wirkt sich positiv auf den Stoffwechsel aus und ist daher besonders wirksam bei venösen Erkrankungen, die durch Übergewicht verursacht werden. Für eine Kompresse die Ingwerwurzel fein hacken, mit Honig mischen, 2, 5 Stunden auf eine wunde Stelle auftragen und mit einem warmen Handtuch umwickeln.
  4. Zitrone. Die Zitrusfrucht wird als Kompresse zur Schmerzlinderung verwendet. Es wird in dünne Scheiben geschnitten, die auf die entzündete Stelle gelegt und mit Gaze umwickelt werden. Die Kompresse wird den ganzen Tag nicht entfernt, nur die Zitrone wird zweimal durch eine frische ersetzt.
  5. Kalina. Ein gutes Ergebnis bei Krampfadern zeigt ein Viburnum-Drink. Für 500 ml Saft aus Beeren werden 2 EL genommen. l. flüssiger Honig, alles wird gründlich gemischt. Die Therapie beinhaltet die Einnahme des Medikaments 4-mal täglich für 2 EL. l. innerhalb von 6 Wochen.

Tonbehandlung

Das Naturprodukt wird häufig in der traditionellen Medizin verwendet. Für die Behandlung ist es besser, blauen Ton zu wählen, der sich positiv auf die betroffenen Bereiche auswirkt.

Das Produkt wird mit Wasser verrührt, bis eine dicke Konsistenz erreicht ist.

Der Ton wird in Form einer Anwendung auf die 2 cm dicke Dermis aufgetragen, die mit einem warmen Tuch bedeckt ist.

Die Dauer des Verfahrens beträgt 2, 5 Stunden, wonach das Medikament abgewaschen wird.

Es wird empfohlen, die Behandlung etwa 6 Wochen lang täglich durchzuführen, danach werden die Anwendungen auf Wickel mit feuchtem Material, das in einer Lösung mit Ton getränkt ist, geändert.

Verwendung von ätherischen Ölen

ätherische Öle zur Behandlung von Krampfadern

Bei Krampfadern verbessert die zusätzliche Anwendung von ätherischen Ölen die Durchblutung, lindert Entzündungen, Ödeme und stärkt die Venenwände.

Hier ist eine Liste der besten:

  1. Lavendel. Es wird zur Heilung, Bekämpfung von Entzündungen und zur Linderung von Schmerzen verwendet.
  2. Rosmarin. Das Mittel wird verschrieben, um Schmerzen zu lindern und die Durchblutung zu verbessern.
  3. Kamille. Öl stärkt die Wände der Blutgefäße, verengt die Venen, beseitigt Schmerzen und Entzündungen.
  4. Zypresse. Naturheilkunde lindert Schwellungen, beruhigt, wirkt entzündungshemmend.
  5. Zitronengras. Verhindert Stagnation und Verklumpung des Blutes, verbessert den Allgemeinzustand der Venen.
  6. Weise. Das Medikament wird bei vergrößerten Venen verwendet, um sie zu reduzieren und die Stagnation des Blutes zu verhindern.

Ätherische Öle werden für Bäder, Massagen, Aromatherapie, Anwendungen und Kompressen verwendet.

Imkereiprodukte

Salz zur Behandlung von Krampfadern

Bei Krampfadern sind Honig, Propolis, Podmor wirksam.

Auf das Material wird eine Schicht flüssiger Honig aufgetragen, dann auf die betroffene Stelle aufgetragen und mit Polyethylen und Gaze darüber gewickelt.

Die Kompresse wird am ersten Tag 2 Stunden, am zweiten 3 Stunden und am dritten 3, 5 Stunden gehalten.

In den nächsten Tagen wird das Imkereiprodukt während des Schlafs aufgetragen.

Der Behandlungskurs dauert 3 Wochen.

Neben der therapeutischen Wirkung kann Honig eine prophylaktische Wirkung haben, die darauf abzielt, den Entzündungsprozess und die Thrombusbildung zu verhindern.

Die Verwendung von Salz, Soda, Jod und Waschseife

Hier ist eine wirksame Behandlung von Krampfadern mit Volksheilmitteln zu Hause mit hausgemachten Produkten.

  1. Salz. Für Bäder ist es besser, Meersalz zu wählen. Das Produkt wird dem Wasser zugesetzt, bis eine flüssige Aufschlämmung entsteht. Die resultierende Mischung wird auch für Kompressen verwendet, die alle 3 Stunden gewechselt werden. Das Ergebnis der Therapie tritt innerhalb von 30 Tagen nach Beginn ein.
  2. Sprudel. In eine Schüssel wird warmes Wasser gegossen, 70 g Alaun und 0, 2 kg Soda werden hinzugefügt. Nach dem Auflösen der Komponenten werden die Schenkel in die Mischung gelegt. Die Dauer des Eingriffs beträgt 10 Minuten und der Therapieverlauf beträgt 14 Tage, abwechselnd 2 Tage Bäder und 1 Tag Pause.
  3. Jod. Mit einem Wattestäbchen wird ein Jodnetz im Abstand von 1 cm zwischen den Linien auf die betroffenen Stellen gezogen. Es wird empfohlen, das Verfahren vor dem Zubettgehen durchzuführen. Zunächst wird ein Allergietest durchgeführt, damit Jod keine Nebenwirkungen und Verbrennungen verursacht.
  4. Waschseife. Für ein Medikament gegen Krampfadern wird ein Stück Seife in einem Fleischwolf zerkleinert, 200 g zerkleinerte Hirse, Zwiebeln und alter Speck werden dazugegeben. Die Mischung wird für einen Tag beiseite gelegt, danach wird das Arzneimittel vor dem Zubettgehen als Kompresse aufgetragen und mit einer Leinenserviette und Polyethylen darüber gewickelt.

Salbenrezepte

Aloe zur Behandlung von Krampfadern

Kräutersalben wirken beruhigend und entzündungshemmend auf die Venen.

Was kann verwendet werden:

  1. Ringelblume. 200 g Schweinefett werden bei schwacher Hitze geschmolzen, 50 g zerkleinerte Ringelblumenblüten werden dazugegeben. Die Mischung wird 7 Minuten gekocht, dann unter dem Deckel beiseite gestellt. Das Arzneimittel wird gefiltert und an einem kühlen Ort aufbewahrt. Es wird als Applikation auf Baumwollstoff und dann auf die Beine aufgetragen.
  2. Harz von Nadelbäumen. Eine Mischung aus Bienenwachs (110 g), Olivenöl (210 g) und Harz (110 g) wird in ein Wasserbad gelegt. Alles wird 10 Minuten gekocht, danach wird Honig (2 Esslöffel) hinzugefügt und 12 Minuten lang auf den Herd gestellt. Das Produkt wird auf eine Bandage aufgetragen, die sich um die Beine wickelt.

Tinkturrezepte

Fast alle Tinkturen für Krampfadern werden auf der Basis von Alkohol, Wodka, hergestellt.

  1. Das Medikament mit Kalanchoe ist sehr beliebt. Die Pflanze wird im gleichen Verhältnis mit Beinwell gemischt. Alle Komponenten werden zerkleinert, in ein Glasgefäß gegeben, mit Wodka gefüllt und 2 Wochen in einem dunklen Raum aufbewahrt. Die Lösung wird 6 Wochen lang zweimal täglich in die Haut der Beine eingerieben.
  2. Dieses Rezept enthält keinen Alkohol. Um die Minzlösung zuzubereiten, müssen Sie 2 Liter Wasser in einen Topf gießen, Lorbeerblatt, Kamille, Minze hinzufügen und alles kochen. Das Mittel wird 3 Stunden lang infundiert, danach kann es in die von der Krankheit betroffenen Venen eingerieben werden.

Rezepte für Lotionen, Kompressen und Wickel

Krampfadern in den Beinen

Kompressen mit ätherischen Ölen, Gemüsesäften, Kräutertees helfen gegen Krampfadern. Hier sind einige Rezepte, die gute Ergebnisse bei der Behandlung von Venenerkrankungen gezeigt haben.

Frische Kartoffeln werden gerieben und der Brei wird mit einer Schicht von 1 cm auf die entzündeten Stellen aufgetragen Der Vorgang wird täglich 3 Stunden lang durchgeführt.

Bei einer Kombination von Krampfadern und Hauterkrankungen wird ein Lotionsmittel hergestellt. Agave oder Aloe Vera werden zu gleichen Anteilen mit Sanddorn oder Olivenöl vermischt.

Auf die Beine wird eine Kompresse aus einer Schicht junger Birkenblätter aufgetragen. Wenn die Füße verschwitzt sind, werden die Blätter durch frische ersetzt. Die Dauer des Verfahrens beträgt bis zu 4 Stunden.

Vorteile und Nachteile

Zu den Vorteilen der Schulmedizin zählen die Verfügbarkeit der Inhaltsstoffe und die Linderung des Krankheitsverlaufs zu Hause.

Viele Menschen versuchen, das Problem zu Hause ohne die Hilfe von Spezialisten loszuwerden, was das Problem verschlimmert.

Als Nachteil einer solchen Behandlung wird eine erhöhte Empfindlichkeit und Allergie gegen die Bestandteile von Rezepten angesehen, die zu einer Verschlechterung des Zustands der Person und sogar zu einem anaphylaktischen Schock führt.

Es ist strengstens verboten, Hausrezepte für Krankheiten zu verwenden, ohne vorher einen Arzt zu konsultieren.