Kompressionswäsche für Krampfadern

Sobald die Diagnose Krampfaderleiden gestellt wird, stellt sich unweigerlich die Frage nach dem Kauf von Kompressionsstrümpfen. Es wird empfohlen, es nicht nur für kranke Menschen zu tragen, sondern auch für gefährdete Personen, zum Beispiel schwangere Frauen. Hilft Unterwäsche wirklich bei Venenerkrankungen und welches Produkt ist besser zu kaufen?

Wofür wird medizinische Wäsche verwendet?

Kompressions-Kniestrümpfe für Krampfadern

Die Geschichte der Verwendung von Kompressionsverbänden zur Behandlung von Venen reicht Jahrhunderte zurück. Schon damals bemerkten sie ihre positive Wirkung und eine Verbesserung des Zustands der Beine. Im Laufe der Zeit haben elastische Bandagen und Bandagen die Kompressionsstrümpfe ersetzt, die viel angenehmer zu tragen sind und den richtigen Druck auf bestimmte Bereiche der unteren Extremitäten erzeugen.

So funktioniert medizinische Wäsche:

  1. Elastische Produkte drücken das Bein im unteren Teil zusammen, während das stehende Blut herausgedrückt wird.
  2. Das Blut steigt.
  3. Die Belastung der Venen wird reduziert.
  4. Linderung kommt, Schmerzen, Schwellungen verschwinden.

Der maximale Druck liegt am Unterschenkel, etwa 100 %. Am Schienbein und Oberschenkel 70 bzw. 30. Diese Lastverteilung ermöglicht es Ihnen, Müdigkeit und Schwellungen zu lindern und Komplikationen vorzubeugen. Menschen, die den ganzen Tag medizinische Kniestrümpfe oder andere Produkte tragen, haben weniger unangenehme Symptome der Krankheit.

Beratung:manchmal hört man Ratschläge, teure Kniestrümpfe oder Socken aus Krampfadern durch billigere Bandagen zu ersetzen. Tatsächlich lohnt es sich nicht, dies zu tun. Es ist ziemlich schwierig, das Bein alleine zu verbinden und den Druck zu verteilen.

Kompressionsverhältnisse

Dessous zur Behandlung von Krampfadern hat folgende Kompressionsklassen:

  1. Lichtgrad. Vorbeugende Kniestrümpfe oder Strümpfe, die bei Ödemen, Schweregefühl in den Beinen und einer Veranlagung zur Entwicklung der Krankheit verwendet werden.
  2. Erste Klasse. Die Indikation zum Tragen von Trikots ist die Ausgangsform der Erkrankung, retikuläre Krampfadern. Und es wird auch nach verschiedenen chirurgischen Eingriffen an den Beinen verwendet.
  3. Zweite Klasse. Kniestrümpfe und Strümpfe mit erhöhtem Druck werden während des Fortschreitens der Erkrankung und nach Entfernung der Venen verwendet.
  4. Dritte Klasse. Hat das höchste Kompressionsverhältnis. Solche Unterwäsche wird bei Komplikationen, trophischen Geschwüren verwendet.

Um das richtige Trikot auszuwählen, ist es besser, einen Spezialisten zu konsultieren. Eine korrekte Beurteilung des Zustands der Venen ist erforderlich, für die Sie einige Tests bestehen müssen.

Was sind die Produkte nach Typ?

Nachdem Sie die Kompressionsklasse bestimmt haben, müssen Sie die geeignete Produktform auswählen.

Arten von medizinischer Wäsche:

  1. Strumpfhosen und Strümpfe. Sie sind am häufigsten und Anfänger bevorzugen sie am häufigsten. Aber es ist sehr wichtig, sie richtig auszuwählen. Die Strumpfhose muss eine exakte Höhe haben, sonst wird der Druck falsch verteilt und die Heilwirkung geht verloren. Strümpfe sind in dieser Hinsicht bequemer, wichtig ist jedoch, dass sie gute Gummizüge zur Fixierung haben und nicht von den Beinen rutschen.
  2. Kniestrümpfe. Bequeme Lösung für Frauen und Männer. In der Regel ist der Preis für Socken niedriger als bei Strumpfhosen oder Leggings. Es ist bequemer, in der heißen Jahreszeit darin zu laufen. Darüber hinaus sind Kniestrümpfe beim Sport und auf Reisen sehr bequem. Sie können leicht entfernt und gegen ein anderes Paar ausgetauscht werden. Dies erfordert kein vollständiges Ausziehen.
  3. Gamaschen. Wie Socken sind sie bei Männern und Frauen beliebt, insbesondere bei Sportarten und aktiven Spielen. Beinlinge haben keinen Fuß, daher sind sie beim Zusammendrücken des unteren Teils nicht sehr effektiv. Daher werden diese Produkte eher zur Vorbeugung von Krampfadern oder im Anfangsstadium der Krankheit eingesetzt. Sportkompressionsstrümpfe sind in verschiedenen Farben erhältlich, um sie attraktiver zu machen.
  4. Socken. Wird verwendet, um Schwellungen zu bekämpfen, die Durchblutung zu verbessern, aber nur Druck auf den Unterschenkel auszuüben. Entlang des Randes der Socken befindet sich ein weiches Gummiband, das das Quetschen von Blutgefäßen verhindert.
  5. Gamaschen. Sie üben keinen Druck auf den Fuß aus und sind daher wie Leggings Golf, Strümpfen und Socken in der Effizienz unterlegen. Bei der Auswahl der Leggings müssen Sie auf das Gummiband achten. Sie sollte die Gefäße nicht einklemmen, sondern nur quetschen. Andernfalls kann sich die Situation verschlimmern und die Krampfadern werden fortschreiten.

Wenn Sie die richtige Strickart nicht selbst auswählen können, können Sie sich jederzeit an einen Spezialisten wenden. Generell empfiehlt es sich, unterschiedliche Unterwäsche zu tragen: Kniestrümpfe, Strümpfe und Socken für unterschiedliche Lebenssituationen.

Beratung:Die Behandlung von Krampfadern bei Männern an den Beinen erfordert ebenfalls eine Kompression. Obwohl sie Socken oder Kniestrümpfe bevorzugen, wird empfohlen, ein vollwertiges Produkt zu kaufen, das Druck auf die Oberschenkel ausübt, wenn es zu Hause getragen wird.

So trägt man elastische Kleidungsstücke richtig

Neben der richtigen Wahl ist es sehr wichtig, Kompressionsstrümpfe tragen zu können. Nämlich anziehen. Am besten gleich morgens im Bett. Nach einer Nachtruhe wird das venöse Blut gleichmäßig im gesamten System verteilt. Wenn Sie tagsüber Trikots tragen müssen, wird empfohlen, sich 15 Minuten lang mit den Beinen nach unten hinzulegen. Nach dem Blutabfluss aus den unteren Extremitäten können Sie mit dem Anziehen beginnen.

Beratung:Unterwäsche kann leicht durch lange Nägel oder Schmuck beschädigt werden. Daher ist es ratsam, alle Ringe zu entfernen und so vorsichtig wie möglich zu sein.

Kompressionswäsche für Schwangere

Kompressionswäsche für Krampfadern während der Schwangerschaft

Jede zweite Frau hat während der Schwangerschaft Krampfadern.

Fetaler Druck, Schwächung der Wände der Blutgefäße, Ödeme haben nicht die beste Wirkung auf das Venensystem.

Deshalb wird Schwangeren das Tragen von präventiven oder therapeutischen Kompressionsstrümpfen empfohlen. Es vermeidet Komplikationen und hält Ihre Beine gesund.

Viele Firmen produzieren spezielle Unterwäsche für Schwangere, nämlich Strumpfhosen mit hoher Taille und Platz für einen wachsenden Bauch.

Aber es ist viel bequemer, Strümpfe und Kniestrümpfe zu tragen. Zwei Paare reichen für die gesamte Tragzeit.

Der Grad der Kompression hilft, den Gefäßchirurgen bei der Untersuchung zu bestimmen.

Medizinische Kompressionsstrümpfe bestehen aus speziellen hypoallergenen Strümpfen, die einen abgestuften oder physiologisch verteilten Druck auf die Wände der Beingefäße ausüben.

Kompressionsunterwäsche lässt müde Beine, Beschwerden und Schmerzen vergessen.

Spielt der Preis eine Rolle?

Moderne Pharmaunternehmen bieten eine riesige Auswahl an Kompressionswäsche an, und der Preis von Produkten mit den gleichen Eigenschaften kann um ein Vielfaches abweichen. Wovon hängen die Kosten ab?

Grundsätzlich hängt der Preis vom Hersteller und der Qualität ab. Wenn wir die Bewertungen erfahrener Personen analysieren, wird am häufigsten festgestellt, dass teure Unterwäsche weniger verschleißanfällig ist, sich nicht dehnt und länger ihr ursprüngliches Aussehen hat. Auf billigen Strumpfhosen und Kniestrümpfen tritt der Halt schneller auf, es dehnt sich und verliert seine Eigenschaften. Aber das ist nicht immer der Fall. Es gibt auch preisgünstige Waren, die von guter Qualität sind. Um die beste Wahl zu treffen, ist es ratsam, Verbraucherbewertungen bestimmter Unternehmen und Modelle zu lesen.

Die Haltbarkeit von Strickwaren aus Krampfadern wird nicht nur vom Preis, sondern auch von der Pflege der Wäsche beeinflusst. Maschinenwäsche, Trocknen in einer Zentrifuge oder in der Nähe von Heizgeräten ist kontraindiziert. Verwenden Sie keine aggressiven Puder und Bleichmittel. Waschen Sie Ihre Strümpfe sorgfältig und achten Sie darauf, das Gummiband nicht zu beschädigen oder zu dehnen.

Beratung:Nach dem Trocknen können die Kompressionsstrümpfe mit einem lauwarmen Bügeleisen gebügelt werden. Dadurch wird das Gewebe geglättet und das Risiko von Puffs verringert.

Verbraucherbewertungen

Über Kompressionsstrümpfe kann man viel reden. Bewertungen über ihn sind sehr unterschiedlich. Manche Patienten verzichten keinen Tag lang auf ihn, andere glauben nicht an Wunderkräfte und haben medizinische Wäsche längst ins oberste Regal geworfen. Warum sind die Bewertungen von Strickwaren so unterschiedlich?

Das Ergebnis hängt laut Experten maßgeblich von der richtigen Auswahl des Produkts, der Größe und der richtigen Bedienung ab. Die Nichtbeachtung einer der Regeln führt zu keinem Ergebnis und erzeugt negative Bewertungen. Was sagen Verbraucher noch zur Kompressionstherapie?

Frau, 42

Ich arbeite als Friseur, den ganzen Tag auf den Beinen. Vorher habe ich bei Krampfadern keine elastischen Strümpfe verwendet, abends war ich sehr müde, meine Beine waren geschwollen. Das Kaufsignal war das Aussehen des Netzes. Jetzt ermüden die Beine viel weniger, die Krankheit schreitet nicht voran. Auch die Kontrastdusche der Beine mit Krampfadern, die ich täglich mache, hilft mir sehr.

Mädchen, 21 Jahre alt

Die Kränze kamen während der Schwangerschaft heraus. Ich habe Strumpfhosen und Kniestrümpfe gekauft. Sie konnte weder das eine noch das andere tragen. Danach juckten meine Beine furchtbar. Es hat mir geholfen, den Zustand der Venen zu erhalten - eine Creme gegen Krampfadern, deren Bewertungen sehr beeindruckt waren und zum Kauf gedrängt wurden. Was ich immer noch nicht bereue.

Frau, 53

Ich benutze seit über 10 Jahren medizinische Bettwäsche. Was ich noch nicht probiert habe. Es half, Operationen zu vermeiden. Aber ich möchte gleich sagen, dass es wichtig ist, das Richtige zu wählen. Ich habe schon mehrere teure Einkäufe vergeblich getätigt. Für Anfänger empfehle ich, sich an die Apotheke zu wenden, wo ein Spezialist Messungen vornimmt und die richtige Größe auswählt. Und Sie müssen dies morgens tun, bis Ihre Beine geschwollen sind.

Frau, 37 Jahre alt

Ich trage Strumpfhosen gegen Krampfadern, aber nicht regelmäßig. Ich erinnere mich oft abends an sie, wenn ich Schmerzen in den Beinen habe. Es hilft mir, aber es ist schwer, mich dazu zu zwingen, hineinzukommen, besonders bei der Hitze.