Die Behandlung von Venen in den Beinen: wie gewinnen Varizen und Ihre Folgen

Vielen passiert ist nach Hause von der Arbeit, wie Sie sagen, «ohne Beine». Und dieses Gefühl kennen nicht nur diejenigen, die Arbeit stagniert. Auch für diejenigen, die den ganzen Tag sitzend im Büro, manchmal am Abend die Füße Schmerzen und geschwollen, als ob der ganze Tag war stehend durchgeführt. Für moderne Stadtbewohner tägliche Schwellungen und Krämpfe in der Nacht sind an der Tagesordnung. Solche Dinge zu ignorieren lohnt sich nicht, denn mit solchen geringfügigen Symptomen beginnt eine schwere Krankheit — ein Ulcus cruris. Und um nicht zu Fall zu bringen vor der Operation, beginnen behandeln Varizen notwendig, bereits im Stadium der Vorläufer, wenn nicht sichtbar, weder Krampfadern, noch «Spinnen», sondern «nur» müde, Schmerzen und geschwollene Beine am Abend. Nur so können Sie verhindern die Entwicklung von Krankheiten.

Behandlung von Venen

Behandlung von Venen: wo anfangen?

Die meisten Menschen, konfrontiert mit den Erscheinungsformen von Krampfadern der Beine, nicht ernst sei, aus dieser «Glocke». Um einen Schönheitsfehler, nicht mehr. Oder einfach nur Müdigkeit, die selbst wird nach der erholsamen Nachtruhe. Vielleicht sogar mit Cellulite Damen kämpfen aktiver als zum Beispiel mit den erschienenen Adern auf den Beinen. Medizinische Statistiken zeigen: in unserem Land nur 18% leiden an Krampfadern wissen, dass diese Krankheit, und nur 8% irgendwie versuchen, mit ihm zu kämpfen. Inzwischen, wenn Sie nichts tun, die warikosnaja die Krankheit geht in die chronische venöse Insuffizienz (CVI), die wiederum mit sich bringt schwere Probleme:

  • trophische Geschwüre;
  • akute Venenthrombose und Thrombophlebitis.

Trotz der Tatsache, dass eine Veranlagung zu Krampfadern genetisch gelegt (wenn in einer Familie beide Eltern leiden unter dieser Erkrankung, die Wahrscheinlichkeit Ihres Auftretens bei den Nachkommen erreicht 90%), entwickelt sich die Krankheit unter dem Einfluss von externen Faktoren, die dazu beitragen, den erhöhten Druck in den Venen. Unter Ihnen:

  • Statische Belastungen — arbeiten im sitzen oder stehen. Und hier gehen, im Gegenteil, startet die «Muskel-Pumpe», das fördert den Abfluss des Blutes durch die Venen.
  • Übergewicht — eine Verletzung des Fettstoffwechsels provoziert eine Reihe von Gefäßerkrankungen, einschließlich Krampfadern.
  • Schwangerschaft und Geburt — alle lebenswichtigen Systeme des weiblichen Körpers, einschließlich das Herz-Kreislauf -, während der Schwangerschaft und der Geburt arbeiten mit erhöhter Belastung.
  • Schuhe auf hohen Absätzen — schränkt die Arbeit der Wadenmuskulatur verringert daher die Aktivität der Muskelpumpe.
  • Chronische Verstopfung — erhöhen den intraabdominellen Druck und damit der Druck in den Venen der unteren Extremitäten.
Schuhe mit hohen Absätzen

Eine hohe Belastung nicht standhalten, vor allem Venenklappen, die normalerweise sicherstellen müssen den Strom des Blutes nur in einer Richtung — von unten nach oben. Das Ventil das Blut anfängt zu fließen in die entgegengesetzte Richtung (oben-unten), und Sie auf einer begrenzten Strecke der Druck in den Venen deutlich erhöht: das Gefäß ausdehnt, wird der Knoten aus Wien. Ventile auf dieser Strecke endgültig nicht mehr seine Funktion erfüllen, venöse Druck wird noch höher — ein Teufelskreis schließt sich, und die Veränderungen beginnen sich auf die benachbarten Grundstücke.

Früher oder später entwickelt sich eine chronische venöse Insuffizienz — Zustand, der durch eine ständige blutstauung in den veränderten Venen.

In den Wänden der Blutgefäße entsteht eine chronische Entzündung. Venöse Wand wird durchlässiger, und der Inhalt der Venen, einschließlich Blutzellen, rein in den umgebenden Raum, wodurch Schwellungen. Die roten Blutkörperchen, zerstört, verlassen Hämoglobin unter der Haut, wodurch die Hyperpigmentierung. Und die Makrophagen — Zellen, die entworfen, um sicherzustellen, zu entfernen aus dem Körper fremde Proteine und geschädigte Gewebe, — fangen im wahrsten Sinne verschlingen alles um sich herum und formt, trophische Geschwür, da die Vene umgebende Gewebe auch beschädigt Entzündung.

Zahlen und Fakten

Geschwüre treten bei 18% leiden an Krampfadern. Dabei ist nur die Hälfte der Ulcera cruris heilt für 4 Monate, der fünfte Teil nicht geschlossen, und das seit 2 Jahren und 8 Prozent eine große Problem noch innerhalb von 5 Jahren.

Doch Experten auf diesem Gebiet glauben, dass es nicht so schrecklich varikoznaya die Krankheit selbst, so erscheint auf Ihrem hintergrund die venöse Thrombose. Chronische Entzündung in Verbindung mit eingeschränkter Geschwindigkeit des Blutflusses verstärkt die Blutgerinnung. Entwickeln Thrombophlebitis — Entzündung der Venenwand mit der Bildung von Thrombus in Ihr. Von 30 bis 60% der plötzlichen Todesfälle durch Thrombose der tiefen Venen, geschahen vor dem hintergrund unbehandelt Thrombophlebitis, die sich wegen Krampfadern. Wien wird schmerzhaft und dichten, sich in der anschwellende geröteten Strang. Selbst betroffene Extremität schwillt an und wird blau. Ein solcher Zustand ist sehr gefährlich und erfordert eine sofortige Behandlung.

Wenn im Prozess beteiligten nicht nur subkutan, sondern auch die tiefen Venen, nach einer Thrombose kann auftreten, nach dem thrombotischen Syndrom. Ein Blutgerinnsel, die verstopfte Vene allmählich allmählich resorbiert wird, den Blutstrom freisetzt, aber da das Lumen nicht vollständig erholt, Anzeichen für eine gestörte Durchblutung — Schmerz, Schwellung, Zyanose der Extremitäten, das auftreten von venösen Ulzera — gespeichert.

Wort, startete die warikosnaja Krankheit ist nicht nur hässliche Füße, aber auch ernsthafte Probleme. Aber das unangenehmste besteht darin, dass, nachdem Wien ausdehnt, bleibt nicht einmal ein wirksame Möglichkeit, den vorherigen Zustand zurückzubringen. Sie können nur entfernen Sie das Gefäß ganz oder so oder sonst verstopfen — mit der Eingabe der Substanz, Haftmittel die Wände der Venen, oder mit Hilfe eines Laserstrahls.

Deshalb beginnen die Behandlung von Venen der unteren Extremität sollte bei den ersten Anzeichen — Vorläufer von Krampfadern, und es ist:

  • Schweregefühl in den Beinen, das erscheint am Ende des Tages;
  • Schmerzen am Ende des Tages, die sich nach einem Spaziergang oder wenn Sie halten Ihre Füße in der angehobenen Position;
  • Schwellung am Abend;
  • Parästhesien — ein Gefühl von Kribbeln, Beschwerden, Verletzung der Empfindlichkeit;
  • brennen in den Muskeln;
  • Restless-Legs-Syndrom — Beschwerden in den Beinen hindert einzuschlafen, zwingt zappeln auf der Suche nach einer komfortablen Position;
  • nächtliche Krämpfe.

Genau an diesem Punkt, wenn keine ernsthaften äußeren Erscheinungsformen scheint nicht, sollten Sie sich umgehend an einen Spezialisten wenden, den Umgang mit der Diagnose und Behandlung von Venen.

Diagnose

Diagnose

Vor allem der Arzt zu hören Beschwerden und sorgfältig untersuchen den Patienten. Manchmal auf diese Untersuchung endet — wenn die Diagnose nicht in Zweifel, und die chirurgische Behandlung ist nicht geplant. Entweder zugewiesen werden können instrumentellen Untersuchungen.

Duplex-Scannen ermöglicht die Visualisierung Schiff und untersuchen den Zustand der Blutfluss und die Funktion der Ventile, definieren Reflux (Rückfluss von Blut). Dies ist die wichtigste Methode zur Diagnostik von Krampfadern der Venen der unteren Extremitäten, und in der Regel ist es ausreichend für eine genaue Diagnose. In der modernen medizinischen Praxis Duplex-Venen führt der Arzt, der auch weiterhin koordinieren die Behandlung, Ultraschall und keine Experten.

Wenn der Verdacht auf Obstruktion der oberflächlichen oder tiefen Venen und operative Behandlung geplant, verwenden die Röntgen-Untersuchung der Venen, bei der die in den Blutstrom vorher in eine spezielle Substanz, undurchdringlich für Röntgenstrahlen (Kontrast).

In diesem Fall wird die Computertomographie mit Kontrast oder die Magnetresonanztomographie.

Die Neigung zu einem erhöhten Thrombose wird mit Hilfe eines speziellen Komplexes Blutuntersuchungen:

  • Blutbild mit der Anzahl der Zellen;
  • Koagulation;
  • Homocystein-Plasma;
  • Polymorphismus des Gens Faktor V;
  • Polymorphismus im gen 20210 des Prothrombin;
  • Resistenz gegen aktiviertes Protein C (FPÖ-Resistenz);
  • die Aktivität von Protein C;
  • das Niveau des freien Antigens an das Protein S

und/oder:

  • die Aktivität des proteins S;
  • die Aktivität von Antithrombin III;
  • Antikörper IgG und IgM;
  • Antikörper gegen β2;
  • Antikörper gegen glucoprotein-1 IgG und IgM;
  • volchanochniy das Antikoagulans;
  • die Aktivität der Faktoren VIII, IX, XI.

Empfehlen die gesamte Anlage ganz oder auszugsweise, sowie die Interpretation der Ergebnisse kann nur ein Arzt. Nach den Ergebnissen der Untersuchung werden Ihnen die gleiche Behandlung zugewiesen.

Therapie von venösen Pathologien

Methoden der Behandlung wird davon abhängen, wie weit der Prozess.

Venotonic
  1. Medikamente, die Revitalisierung der Tonus der Wände der Blutgefäße. Das Arzneimittel für die orale Verabreichung (in Tablettenform) oder ernannt werden lokal (in Form von Salben und gelen). Sie sind besonders wirksam in den frühen Stadien des Prozesses (wenn noch nicht sichtbare Veränderungen der Venenwand), da helfen die Entwicklung der Krankheit zu verhindern. Nachgewiesener Wirksamkeit bei der Behandlung von Krampfadern und chronisch-venöse Insuffizienz haben die Mittel auf der Grundlage gereinigten Bioflavonoide (pflanzliche Extrakte) und Extrakt der Rosskastanie. Medikamentöse Therapie Medikamente auf der Basis dieser Wirkstoffe ist ein wichtiger Bestandteil in der Behandlung von Krampfadern. Zubereitungen für die orale Verabreichung eignen sich für die Behandlung die Ursachen für die Entstehung von Krampfadern — um die Arbeit der Ventile und die erhhung des Tonus der Gefäßwand. Medikamente topische Anwendung benötigt für eine schnelle Linderung der Symptome der Krankheit: in der Regel, Sie haben eine beruhigende und erfrischende Wirkung. Darüber hinaus, entsprechend der grundlegenden Standards der Therapie von Krampfadern, die Ernennung von Drogen, aufrichtende Tonus der Gefäßwände sollte unbedingt begleitet werden von der Ernennung von Fonds, Verbesserung der Fließeigenschaften des Blutes: zur Verbesserung der Durchblutung, Senkung der Viskosität des Blutes und Verhinderung von Blutgerinnseln.
  2. Kompressionstherapie. Dies ist eine spezielle medizinische Trikot, mit verschiedenen Graden der Kompression, die auf Rezept verkauft. Es wählt der Arzt, ausgehend von der Tatsache, wie stark verändert venöse Wand und gibt es einen Rückfluss des Blutes. Wenn Sie beginnen, tragen solche Strumpfhosen, Kniestrümpfe, rechtzeitig und tun es ständig (in Kombination mit Arzneimitteltherapie) verhindert die Entwicklung von Krampfadern.
  3. Vollständig zu heilen Krampfadern in den späteren Stadien kann nur in einer Weise liquidiert veränderte Vene. Es kann Chirurgie — Krampfadern-Chirurgieoder minimalinvasive Chirurgie — Sklerotherapie, Laser-Koagulation der Venen. Leider mit keiner dieser Methoden garantiert nicht, dass die warikosnaja die Krankheit wird nicht auf andere subkutanen Venen der Beine (so genannte falscher Rückfall, da an der gleichen Stelle im Hinblick auf die Abwesenheit der Venen Krampfadern wieder auftreten kann).

Ueber die unangenehme Folgen von Krampfadern, wie venöse trophische Geschwüre, heilen und lokal, unter Verwendung der für die überbindung spezielle Beschichtungen, und systematisch, indem Antibiotika, Antihistaminika und entzündungshemmende Medikamente. Auch die Möglichkeit, mit anerkannter Wirksamkeit gilt als chirurgische Eingriffe, einschließlich minimal-invasiv, da es zu überschreiben, der den Blutstrom in der geänderten Wien, D. H. zur Beseitigung der zugrunde liegenden Ursache Ihres Auftretens.

Kompressionskleidung für die Beine

Und, natürlich, müssen die Faktoren zu beseitigen, zu provozieren die Entwicklung von Krampfadern: wenn die Arbeit sitzend — hinzufügen der Tagesablauf mindestens eine einstündige Wanderung, zu verzichten mind-blowing High Heels oder absolut flachen Sohlen sowie nach Möglichkeit das Gewicht zu reduzieren.

Krampfadern — ständig fortschreitende Krankheit, dessen Komplikationen können lebensbedrohlich sein, da ändert sich der «Rhythmus» des Blutflusses im ganzen Kreislaufsystem. Behandlung von Krampfadern ohne Operation möglich, aber fangen Sie nur in den frühesten Stadien, sobald die Vorboten von Krampfadern — Müdigkeit und Schmerzen, Schwellungen in den Abendstunden, Müdigkeit Beine. Nur dann Mittel, die den venösen Tonus und die Stärkung der Blutgefäße, sind effektiv und helfen Ihnen, die Schönheit und Gesundheit der Füße.

12.08.2018