Ursachen, Symptome und Methoden der Behandlung von Krampfadern

Unter allen Erkrankungen des Herz-Kreislauf-System varikoznaya die Krankheit bleibt oft im Schatten: die Städter glauben, dass eine krankhafte Erweiterung der Venen — Problem in Erster Linie ästhetische und zur Gesundheit des Menschen hat nur eine indirekte Beziehung. Aber es ist nicht so — ohne die Behandlung von Krampfadern kann erheblich beeinträchtigen die Gesundheit des Patienten verursachen und sogar tödliche Komplikationen.

Varizen

Varizen der unteren Extremitäten: was ist das?

Im Gegensatz zu Stereotypen, die den festgelegten diejenigen, die nur vom Hörensagen kennt Krampfadern, Venen erweitert werden können nicht nur auf den Beinen, sondern auch im Bereich des kleinen Beckens, der Speiseröhre und anderer Organe. Aber genau Varizen der unteren Extremitäten — die «Visitenkarte» dieser Pathologie, denn das wichtigste Symptom — unschöne klumpig Venen, hervorstehende unter die Haut — sichtbar und der Patient, und andere.

Warum erweitern sich die Venen? Um mit diesem Thema umzugehen, muss man sich vorstellen, wie das Blut, erfolgreich ut digneris Sauerstoffversorgung der Gewebe des Körpers zurück zum Herzen. Um die Schwerkraft zu überwinden, steigt von den Füßen zur Brust, Sie braucht Hilfsmaschinen. In Erster Linie geht es um den Muskeln der unteren Extremitäten, die die Rolle der Pumpe: Ihre Reduktion während der Fuß bewegt sich das Blut zum Herzen. Außerdem wichtig sind Ventile, die innerhalb der Adern: Sie verhindern den umgekehrten Blutfluss.

Krampfadern — es ist nur eine Krankheit der Ventile, die nicht mehr Ihre Funktion erfüllen. Aufgrund einer Verletzung von Flüssigkeit sammelt sich in den Gefäßen, was zu deren Erweiterung. In der Zukunft im Bereich der verformten Venen entwickeln können trophische Geschwüre und Blutgerinnsel, die sich wegen der Stagnation des Blutes, in der Lage sind, führen zu schweren und tödlich-gefährliche Komplikation der Varikose — Thromboembolie der Lungenarterie.

In Russland Krampfadern der Beine bei Frauen und bei Männern tritt oft — die Zeichen der Pathologie beobachtet mehr als die Hälfte der Menschen, die älter als 18 Jahre. Dabei ist die Zahl der Patienten wächst jedes Jahr ist verbunden mit Bewegungsmangel Charakter der beruflichen Tätigkeit.

Es ist wichtig zu wissen

Oft Varizen der unteren Extremitäten begleitet von noch einer bekannten Krankheit — das Hämorrhoiden. Die Natur bei der Entstehung der beiden Erkrankungen identisch ist, wie Risikofaktoren, prädisponierende zu Ihrer Entwicklung. Wie im Fall von Krampfadern, die Menschen oft bis zum letzten ignorieren die Symptome von Hämorrhoiden, in der Hoffnung, dass die Pathologie selbst findet. Aber beide diese Krankheit ist irreversibel, ohne Radikale Eingriffe und mit dem Alter nur voran.

Ursachen der Krankheit

Bewegungsmangel, tägliche mehrstündige Aufenthalt in der aufrechten Position und der Mangel an angemessenen körperlichen Belastungen beschleunigen die Entwicklung von Krampfadern der unteren Extremitäten. Experten betonen jedoch erbliche Faktoren eine wesentliche Rolle: wenn die hässlichen Sternchen und «Würmer» unter der Haut wurden beobachtet bei Ihren Eltern, dann mit hoher Wahrscheinlichkeit und Sie und Ihre Kinder eines Tages begegnen der Pathologie auf persönlichen Erfahrungen.

Unter anderem, Krampfadern häufiger bei Rauchern, übergewichtigen Menschen, schwangere Frauen und diejenigen, die eine andere chronische Krankheiten des Herz-Kreislauf-System.

Es ist interessant Die Neigung zu Krampfadern der Beine Berufe sind folgende: Chirurg, Kassierer, Fahrer, Programmierer, Stewardess, Lastträger, Verkäufer, Friseur, Lehrer.

Symptome von Krampfadern in den Beinen

Diese Krankheit der unteren Extremitäten getroffen kategorisieren in Stufen — abhängig von der Vernachlässigung des pathologischen Prozesses. Jede Phase hat spezifische Symptome und erfordert eine gewisse therapeutische Strategie.

  • Für die erste Stufe zeichnet sich durch das Vorhandensein von Krampfadern erkennbaren Zeichnung der Adern unter der Haut und die Entstehung der einzelnen Besenreiser. Der Patient klagt über ständige oder wiederkehrende (s) Schweregefühl in den Beinen, abendlichen Schwellungen der Beine (auf dem Fuß und Knöchel bleiben kann Spuren von Kaugummi von Schuh oder Socke), Krämpfe in den Beinen nachts. Es ist wichtig, dass es oft unangenehme Gefühle manifestieren sich früher als die ersten äußeren Zeichen der Krankheit.
  • Das zweite Stadium von Krampfadern der Beine zeichnet sich durch das typische Aussehen der Venen: Sie sind deutlich über der Haut, erinnert Perlen oder Knötchen. Wenn die Krankheit fortschreitet, die Blutgefäße bilden Stränge gewunden bläulichen oder sogar schwarz.
  • Die Dritte Stufe bedeutet, dass der Prozess kompliziert trophische Störungen in den Geweben der Beine: die Haut der Unterschenkel ist trocken und blass, Schwellungen und Schweregefühl täglich beobachtet, Krämpfe treten auch tagsüber. Oft Patienten Klagen über Juckreiz und Ausschlag in diesem Bereich.
  • In der vierten Phase von Krampfadern beginnt die Entzündung der Venen und der Haut. Im Bereich der Ansammlung von erweiterten Venen wird möglicherweise unheilbare trophische Geschwür. Laufende Krankheit behaftet mit der Zugabe einer sekundären Infektion und Thrombophlebitis — diese Zustände erfordern Hospitalisierung und längere Behandlung.

Wie behandelt die Krampfadern der unteren Extremitäten?

Ärzte von der Antike suchten Verfahren zur Behandlung von Krampfadern der Beine. Mit der Entwicklung der Anatomie Chirurgen haben entdeckt, dass die Entfernung der erweiterten Venen führt nicht zur Beeinträchtigung der Durchblutung der unteren Extremitäten: es stellte sich heraus, dass Krampfadern betrifft vor allem Schiffe, die sich auf der Oberfläche des Körpers (diejenigen, die nicht sind umgeben von Muskeldystrophie «Skelett»), so dass beim ausschalten aus Ihrer Arbeit, die trophische Funktion übernehmen die tiefen Beinvenen der Unterschenkel und Oberschenkel. Bereits in der XX Jahrhundert gab es Medikamente, die suspendierten Prozess der Entwicklung der Krankheit in einem frühen Stadium, dass in einigen Fällen erlaubte die Transaktion ablehnen.

Konservative Behandlung

Diese Art der Behandlung von Krampfadern geeignet für Patienten mit frühen Stadien der Krankheit, bei denen keine Indikation für einen chirurgischen Eingriff (oder es aus irgendwelchen Gründen kontraindiziert). Ein solcher Ansatz nicht mehr rückgängig machen, die pathologischen Prozess, aber unter den Patienten Arzttermine bietet eine teilweise Beseitigung der Symptome der Krankheit. Darüber hinaus konservative Therapie fast immer gilt bei der Vorbereitung der Operation und danach.

  • Pharmakotherapie. Medikamente, die bei Varizen, sind in der Lage, erhöhen den Tonus der Venenwand, stoppen den Entzündungsprozess in den Blutgefäßen, verbessern die Blutversorgung der Stoffe. Dies ermöglicht Ihnen, die Beschwerden zu lindern in den Beinen und verzögern die Verschärfung der äußeren Erscheinungsformen von Krampfadern.
  • Kompressionstherapie basiert auf der wohltuenden Wirkung des Tragens von elastischen binden und Besondere Kompressionsstrümpfe. Der Stoff in diesem Fall führt die Funktion aus, die in der Norm nehmen die Muskeln: es komprimiert die Venen, die Verbesserung der Blutfluss in der vertikalen Richtung zum Herzen. Das Wohlbefinden des Patienten bei gleichzeitiger Verbesserung wie im Laufe des Tragens Strumpf oder Bandagen, und nach deren Aufhebung. Kompressionstherapie obligatorisch wird Patienten nach der Operation, sowie schwangere Frauen, die leiden Häufig unter Krampfadern, — ist es besonders wichtig, tragen die therapeutische Strickwaren bei längeren Flugreisen.

Chirurgische Behandlung

Der Eingriff, dessen Ziel ist die Beseitigung der betroffenen Krampfadern Venen, ist eine Priorität bei der Behandlung dieser Krankheit. Wenn die Ventile des Schiffes beschädigt, und er ist angefressen, dann wieder seine Arbeit schon nicht funktionieren. Deshalb phlebologists angerufen bieten eine Vielzahl von Methoden, die auf «ausschalten» aus Wien Durchblutung und Ihre anschließende Beseitigung oder — Natürliche Atrophie.

  • Phlebotomy ist die alten, «klassischen», Art der chirurgischen Behandlung von Krampfadern. Wien entfernt physikalisch: Sie binden und aus dem Körper entfernen. Die Operation wird unter Vollnarkose durchgeführt, auf den Beinen bleiben kleine Narben.
  • Laserkoagulation Krampfadern. Im Laufe der Zeit die ärzte zu der überzeugung gekommen, dass in den meisten Fällen können Sie ohne traumatische Operation ersetzen Sie Sie durch eine mehr schonende Eingriffe, die durchgeführt wird mit Hilfe eines Lasers. Wobei die Wirkung erfolgt von innen: die Elektrode wird in eine Vene, leitet die Laserstrahlung. Es erwärmt die Wände des Behälters, wodurch Sie verklebt, verhindert weiteren Blutstrom. Im Laufe der Zeit so in Wien schrumpft und vollständig resorbiert.
  • Die Radiofrequenz-Koagulation Krampfadern teilweise ähnlich wie die Laserkoagulation, aber im Verlauf dieser Intervention gilt eine andere Art von Energie. Das Verfahren wird unter Ultraschallkontrolle. Es kann auch in den späteren Stadien der Erkrankung, bei Vorhandensein von trophischen Geschwüren und Hautkrankheiten.
  • Sklerotherapie, in der Tat, liegt auf der Grenze zwischen der chirurgischen und medizinischen Behandlungen für Krampfadern. «Verlötet» Wien in diesem Fall wird vorgeschlagen, mit Hilfe von speziellen Chemikalien, die eingeführt werden durch Injektion direkt in das betroffene Gefäß. Das Verfahren dauert nicht mehr als 20 Minuten, eine Betäubung ist dabei nicht erforderlich.

Prävention von Krankheiten

Welchen guten Ergebnisse nicht erreichen ließ die Operation, die beste Behandlung von Krampfadern — seine Prävention. Je mehr Sie sich bewegen und dadurch der «Pump» das Blut durch die Adern, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie eines Tages ausfallen. Wenn Sie eine sitzende Tätigkeit haben — vergessen Sie nicht von Zeit zu Zeit zum aufstehen und machen kleine übungen, und auch vernünftig Ansatz für die Auswahl von Schuhen: Sie sollen bequem sein und passen die beabsichtigte Art der körperlichen Aktivität.

Nützliche Tipps für die Erhaltung der Gesundheit der Beine
  1. Achten Sie auf Ihr Gewicht.
  2. Verwenden Sie bequeme Schuhe mit Absatz nicht höher als 6 cm
  3. Tragen Sie bequeme, nicht einschränkende Bewegungen Kleidung.
  4. Mehr bewegen, häufiger zu Fuß steigen Sie die Treppen, versuchen Sie nicht lange sitzen.
  5. Sitzen, nicht kreuzen Ihre Beine.
  6. Täglich machen Sie Schwallbrause Beine, abwechselnd kühles und warmes Wasser.
  7. Unter der Dusche, ändern Sie die Wassersäule — das strafft die Muskeln.
  8. Hilfreich walking, schwimmen, Radfahren, Skilanglauf.
  9. Vermeiden Sie die beschftigungen vom Sport, die mit einer großen Belastung für die Beine (Tennis, Ringen, Fußball, Gewichtheben).
  10. Versuchen Sie nicht, GEWICHTE zu heben.
  11. Nach Möglichkeit beseitigen Sie die Aufnahme heiße Bäder, Sauna, Anwendung von heißem Wachs als Epilierer.
  12. Vor der Einnahme von hormonalen Kontrazeptiva, sprechen Sie mit phlebologists angerufen.
  13. Tragen Sie medizinische Kompressionsstrümpfe jeden Tag.

Wenn Sie irgendwelche Anzeichen einer Krankheit ist es wichtig, rechtzeitig einen Arzt aufzusuchen und Krampfadern sind nicht zu geben, verderben die Stimmung und Gesundheit. Denn vielleicht, es gibt nur eine Kategorie von Menschen, denen gefallen kann ein Ulcus cruris: Hersteller von Hosen, da Patienten mit erweiterten Venen oft bevorzugen, um das Problem genau durch diese Details der Kleidung. Und, wenn Sie wollen nicht den Rest Ihres Lebens «verstecken» der Füße, verweigern Sie sich in den Wanderungen am Strand, ertragen die ständige Nachteil: Schmerzen, Schwellungen, Krämpfe — nicht zu verzögern Behandlung von Krampfadern.

21.08.2018