Die Operation an Krampfadern in den Beinen

Chirurgische Eingriffe bei pathologischen Verletzung der Funktionsweise der Blutgefäße, die übertragung von Stoffwechselprodukten und Kohlendioxid, wird nur bei besonderer Indikation. Rechtzeitig durchgeführte Operation an Krampfadern in den Beinen ist eine garantierte Methode zur Behandlung solcher Läsionen der unteren Extremitäten. Erfahren Sie mehr über die chirurgischen Methode zur Lösung des vorliegenden Problems.

Operation von Krampfadern an den Beinen

Was ist Krampfadern

Die Krankheit wird durch Läsionen der Gefäße der unteren Extremitäten, in Folge dessen tritt eine akute Störung des Blutflusses. Spätere Stadien der Krankheit auf den Beinen hervorrufen blauen baumartigen Gitter vorbei in die weite pathologische Läsionen. Krampfadern gefährlich, dass es schafft alle Bedingungen für die Entwicklung der Thrombophlebitis in das System der unteren Hohlvene. Diese Art von Komplikationen, in der Regel führen zur Entstehung von nicht heilenden venösen Ulzera.

Nicht weniger ernste Gefahr für die Gesundheit des Patienten ist von freistehende Gefäßwand ein Blutgerinnsel, das wird oft der Hauptgrund für Herzinfarkt, Schlaganfall, thromboembolischen Syndrom. Hauptsächlich dieser Umstand und Patienten führt zu dem Gedanken, dass Sie eine Operation zur Entfernung der Krampfadern an den Beinen. Aber einige Patienten ignorieren solche ernste Folgen haben und es vorziehen, nicht zu bemerken die Symptome der Krankheit.

Entfernen von Venen an den Beinen

Bei der Situation, wenn die warikosnoje Erweiterung der Blutgefäße unmöglich konservativen Methoden heilen, müssen wir den Rückgriff auf Chirurgie. Wenn eine Operation an den Venen der unteren Extremitäten gewissenhaft durchgeführt, wird der Patient in der Regel entledigt sich der Krankheit seit Jahrzehnten. Die moderne Medizin hat alle notwendige Ausrüstung, um chirurgische Eingriff war erfolgreich.

Heute ist die Entfernung der Venen bei Krampfadern durchgeführt mit minimal-invasiven Techniken. In diesem Zusammenhang von besonderem Interesse ist die nahtlose Methode des operierens, d.h. die Beseitigung der geänderte Abschnitte mittels micro-punctures. Nach Abschluss dieses Verfahrens die Beine des Patienten nur mit einer elastischen Binde umwickelt, und nach ein paar Stunden wurde es bereits erlaubt, langsam zu gehen.

Indikationen

Operation bei Krampfadern der unteren Extremitäten erfolgt nur bei Vorhandensein von besonderen klinischen Manifestationen der Krankheit. So, eine der Indikationen für die Intervention ist eine ausgedehnte Läsion, verschlang einen großen Teil des Schiffes. Darüber hinaus, die Operation an Krampfadern in den Beinen ist unvermeidlich bei großen Schwellungen. Besondere Aufmerksamkeit erfordert die pathologische Verletzung der Abfluss von venösem Blut.

In einer solchen Situation vor der Operation bestellt eine zusätzliche Untersuchung des Patienten hinsichtlich des Vorhandenseins bei ihm der Anfälligkeit für andere Erkrankungen. In diesem Zusammenhang ist auch zu erwähnen und auch über die Krankheiten, bei denen eine Operation kontraindiziert ist. Die wichtigsten Einschränkungen zur Beseitigung des betroffenen Bereichs Wiens dienen, die Schwangerschaft, Bluthochdruck und akute entzündliche Prozesse. Zurück zur grundlegenden Frage, ist zu sagen, dass die Operation bei Krampfadern der unteren Extremitäten durchgeführt und für andere Indikationen:

  • wenn es nicht zuheilenden trophischen Geschwüren;
  • bei fremden die Erweiterung der subkutanen Adern;
  • in akuten Thrombophlebitis;
  • wenn es eine Verstopfung der Venen.

Mögliche Folgen

Bei der minimal-invasiven zur Behandlung von Krampfadern Schmerzen ist fast nicht vorhanden. Inzwischen, Missempfindungen aktiv manifestieren nach phlebectomy. Diese Tatsache liegt darin begründet, dass in einem entfernten pathologischen Phase bilden sich Hämatome, die eine Untersuchung im venösen Zufluss Magistrale. Außerdem, nach ein paar Tagen nach der Operation bei Patienten oft erhöht sich die Temperatur aufgrund einer aseptischen Entzündung des Blutes.

Operationen an den Venen der unteren Extremitäten

Derzeit gilt eine Menge der Methoden der Behandlung der Venenerkrankungen. Eine der wirksamsten Methoden der Operation angenommen phlebectomy. Diese Art der Chirurgie wird in mehrere Phasen und beinhaltet die Verwendung einer lokalen Anästhesie. Andere Möglichkeiten der Befreiung von pathologischen Krampfadern gelten nur bei Vorhandensein von vaskulären Schäden mit kleinem Durchmesser.

Phlebotomy

Operation zur Entfernung der Venen dauert etwa zwei Stunden unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Die Beseitigung des beschädigten fragments des Schiffes beginnt mit der Tatsache, dass Chirurgen erfolgt die Durchtrennung der Haut in der Leistengegend und in der Nähe des Knöchels des Patienten. Die restlichen Schnitte werden an großen venösen Knoten. Durch das resultierende Loch in der Leistengegend eingeführt wird ein spezieller Extraktor in Form eines dünnen Drahtes mit einem abgerundeten Ende. Mit Hilfe dieses medizinischen Instrumentes Arzt entfernt die beschädigten Abschnittsdatei Wien, Wonach die Schnitte Nähten, und der Vorgang ist abgeschlossen.

Sklerotherapie

Verödung

Diese Methode beinhaltet die Behandlung von Krampfadern Injektionen. Während der Sklerotherapie beschädigte Fragment in Wien eingeführt wird, eine Besondere Substanz, zerstören Ihre innere Oberfläche. Dann geschieht die physiologische coalescence mittleren Schichten des Schiffes mit dem nachfolgenden fall des beschädigten Grundstücks. Sichtbares Ergebnis der Patient erhält schon nach einigen Behandlungen Sklerotherapie. Wiederherstellung nach einem Behandlungszyklus dauert etwa sechs Monate.

Vene entfernen Laser

Diese Methode gilt als die modernste und absolut schmerzlos. Auf diese Weise durchgeführte Operation an Venen in den Beinen können Patienten am selben Tag unabhängig voneinander laufen. Die Technik beinhaltet die Entfernung der beschädigten Gefäßwand mittels Laserkoagulation. Während des Verfahrens die Oberfläche der Adern erfolgt durch die kaum wahrnehmbaren Einstich. Aufgrund der hohen Temperatur der Laserbestrahlung wird das Blut kocht und sofort brauen die beschädigte Vene über die gesamte Länge. Einzelne Vorteil eines solchen Eingriffs ist die Abwesenheit des Risikos von infektiösen Komplikationen.

Rehabilitation nach der Operation von Krampfadern der unteren Extremitäten

Die Erholungsphase beinhaltet stetige Folgen den Empfehlungen des Arztes. So, die ersten 4 Stunden nach der Operation sollte der Patient im Bett bleiben, aber das bedeutet nicht, dass der Patient muss still liegen. Spezialist unbedingt sagen, welche Bewegungen ausgeführt werden müssen. Unabhängig von der Beseitigung von Krampfadern, den Patienten in der postoperativen Phase Kompressionskleidung getragen werden muss und nicht vergessen über gemeinsame Vorschriften für die Aufrechterhaltung der Venen im gesunden Zustand:

  • zu massieren;
  • trinken Sie spezielle Medikamente-venotonics;
  • meiden von Alkohol;
  • die richtige Ernährung zu halten;
  • vermeiden Sie Bewegungsmangel.
Rehabilitation nach der Operation von Krampfadern der unteren Extremitäten