Krampfadern an den Beinen – Symptome und Behandlung, Prävention

Krampfadern, die meist in den unteren Extremitäten beobachtet – die genug verbreitete Erkrankung der Blutgefäße, von denen leidet jeder sechste Einwohner unseres Planeten.

Kurz den Namen der Pathologie, die im Volksmund Krampfadern der Beine. Ausdünnung der venösen Wände, deren Schwächung und andere destruktive Veränderungen führen zur Bildung von Knoten.

Was ist das Krampfadern?

Varizen

Bei Krampfadern sind venöse Zeichnung auf getrennten Seiten der Oberschenkel und der Waden wird klar, gebildet Gefäß «stars», knorrigen Bildung. Oft über die Oberfläche der Haut erscheinen die Adern. In der Regel von Pathologie leiden, Personen im Alter von 30 bis 50 Jahren, aber manchmal Krampfadern auftreten und jüngeren Menschen.

Wenn keine Aufmerksamkeit auf Ihre Gesundheit und Verwerfung von Maßnahmen, Krampfadern der unteren Extremitäten kann durch den folgenden pathologischen Zuständen: Sauerstoffmangel des Gewebes, Thrombose, die Entstehung von Ulcus cruris, Thrombophlebitis, Blutungen aus Krampfadern Knotenbildungen. Die gefährlichste Komplikation von Krampfadern wird als Lungenembolie, in Einzelfällen die zum Tode führt.

Neben der genetischen Veranlagung, die Entwicklung der Krankheit auslösen können die folgenden Faktoren:

  • übergewicht (Adipositas Grad II und III);
  • Schwangerschaft;
  • chronische Verstopfung;
  • angeborene venöse Dysplasie;
  • unbequeme, enge Schuhe mit hohen Absätzen Schuhe;
  • tragen enge Unterwäsche, die einen langfristigen Druck auf die Venen in der Leistengegend;
  • eine sitzende Lebensweise, sitzende Tätigkeit (Bewegungsmangel);
  • einen längeren Aufenthalt auf den Beinen (Belastung der unteren Extremitäten im Zusammenhang mit der Erfüllung Ihrer beruflichen Pflichten, zum Beispiel Friseure, Verkäufer, Chirurgen, etc.);
  • Tabakrauchen;
  • Störungen des Herz-Kreislauf-und Hormonsystem, Z. B. zerebrale Arteriosklerose, hormonelle Störung, Schwangerschaft usw.

Die ersten Anzeichen von Krampfadern der Beinvenen

Systematische Belastung und Schmerzen in den Beinen auslösen können, die Entwicklung der Pathologie. Auf den Zustand der Venen zu beachten, wenn vorher bequeme Schuhe beginnt zu Zwängen nach dem Spaziergang oder einen längeren Aufenthalt auf den Beinen.

Schwellungen der Beine bei Krampfadern – ein Phänomen, durchaus üblich. Auch beginnende Krankheit erkennen systematischen Gefühl der Müdigkeit in den unteren Gliedmaßen, Schmerzen, Kribbeln im Bereich der Venen und Schwellungen.

Symptome von Krampfadern in den Beinen

Beine

Die wichtigsten Symptome von Krampfadern der Beine gehören:

  • Die Entstehung von dunkelbraunen und braunen Flecken an den stellen der Bildung von Knoten, die sich im unteren Drittel des Unterschenkels, die oft über der inneren Oberfläche des Knöchels;
  • Schweregefühl in den Beinen, die besonders deutlich zu spüren, in den Abendstunden und nach langen Belastungen auf die unteren gliedmaen;
  • Wadenmuskeln Krämpfe;
  • Verlust der Elastizität der Haut, Trockenheit, übermäßiger Glanz, erhöhte Empfindlichkeit und verletzbarkeit.

Behandlung von Krampfadern, Medikamente und Techniken

Bei Krampfadern an den Beinen sollte die Behandlung beginnen, so früh wie möglich. Integrierte Therapie sichert den Erfolg und Warnung Entstellung der unteren Extremitäten. Daher ist die Prävention und rechtzeitige Behandlung zum Arzt bei den ersten Anzeichen von Krampfadern – Verantwortung auf den Schultern, und in diesem speziellen Fall – «auf den Beinen», jedes.

Die Operation an Krampfadern an den Beinen – die einzige Radikale Methode der Behandlung der Pathologie. Machbarkeit phlebectomy, endovenous Laser-Behandlung, Radiofrequenz-Ablation oder exuere' bestimmt der behandelnde Arzt (phlebologist).

In der Regel der operative Eingriff erfolgt in jenen Situationen, in denen eine konservative und unkonventionelle Behandlung brachte nicht das gewünschte Ergebnis, übergegangen ist und die Krankheit in einer schweren Form, bedroht die Gesundheit und das Leben des Patienten.

Die moderne Medizin hat in der Arsenal viele erfolgreiche und sichere Methoden der Behandlung von Krampfadern ohne Operation: Sklerotherapie, Pharmakotherapie (Empfang angioprotectors' und venotonics), das tragen der medizinischen Kompressionsstrümpfe gibt, Bewegungstherapie.

Eine Reihe von pharmazeutischen Zubereitungen, die Hesperidin und Diosmin, verbessern den Abfluss des Blutes und tragen zur Stärkung der Gefäßwände. Die Ernennung von Arzneiformen dürfen nur von einem Arzt.

Was kann zu Hause durchgeführt werden?

Bewusst durch Veränderung des Lebensstils, können Sie entlasten die Venen und unschätzbare Hilfe bei der Wiederherstellung des Organismus.

Befreien Sie sich von überflüssigen Pfunde, Steigerung der körperlichen Aktivität, verzichten Sie auf Salz und Junk-Food, tragen Sie bequeme Schuhe und lockere Kleidung, jeden Tag lassen Sie Ihre Füße ruhen, mit der eine erhöhte Position im Vergleich zum Niveau des Rumpfes, tragen Sie eine Kompressionskleidung und Bandagen.

Verwenden Sie volkstümliche Behandlungsmethoden, die verwendet werden, erfahrene Heiler: pflanzliche Heilmittel, Salben aus natürlichen Zutaten und ätherischen ölen, Einnahme Nahrungsergänzungsmittel, etc.

Unkonventionelle Mittel zur Behandlung von Krampfadern in den Beinen:

  • Blutegeltherapie (Behandlung durch Blutegel);
  • Apitherapie (Behandlung mit Hilfe von Bienen und Bienenprodukte);
  • Phytotherapie (Verwendung von wässrigen und alkoholischen Extrakten aus Heilpflanzen);
  • Aromatherapie;
  • Profimassage;
  • Yoga;
  • Fußreflexzonenmassage, einschließlich, su-jok, Akupunktur, Shiatsu, punktuell-Linear-Massage, elektropunktura usw.;
  • Hydrotherapie (Duschen).

Hervorragende Ergebnisse bei der Entfernung von venösen Knoten an den Beinen hilft bei der Behandlung zu erreichen Extrakten aus Rosskastanie. Aus allen teilen dieser pflanze machen Abkochungen und Infusionen für innere und äußere Anwendungen (Wickel, Salben, Cremes).

Ziel jedes dieser Verfahren ist die Schwächung Anzeichen von Krampfadern, die Unterbrechung der Entwicklung der Pathologie und reduzieren Sie das Risiko von schweren Komplikationen.

Prävention von Krampfadern an den Beinen

Um Ihre Füße waren immer schön, nach 30 Jahren sollte aufmerksam auf präventive Maßnahmen gegen die Entwicklung von Krampfadern.

10 vorbeugende Maßnahmen Warnungen Varizen:

Kontrastreiche noschnyje die Bäder, erhöhen den Tonus der venösen Wände. Fügen Sie in das Wasser, Meersalz, Brühe Kräuter (Reihe, Schafgarbe, Brennnessel, Kamille, Spitzwegerich, Hopfen) und ätherische öle. Zu den effektivsten ethers gegen Krampfadern gehören cupressus, geranium oleum und Zitrone. Neben den einheimischen nützlich und gemeinsame Aromabad.

Selbstmassage und eine professionelle Massage von der fusohle der Beine mit pflanzlichen (Traubenkern -, Jojoba -, Kokos) und ätherische (abgesehen von den oben genannten, schwarzer Pfeffer, Wacholder, Rosmarin, Minze, Melisse, Lavendel, Ingwer) ölen.

Bewährt hat sich öl-Extrakte aus Knoblauch (Infuse für eine Woche in einem fest verschlossenen Glas-Glasbehälter 300 gr Knoblauch Zellstoff, durchnässt ½ Liter unraffiniertes Pflanzenöl). Mit öl verschmiert Problemzonen, und verwendet als Massage des Bestandes.

Krankengymnastik für die Beine. Widmen Sie 5-10 Minuten Ihrer Zeit am morgen und am Abend folgende übungen: «Fahrrad» und «Schere» – in der Stellung ausgeführt werden, auf dem Rücken liegend, kreisförmige Bewegungen in beide Seiten der Knöchel Gelenke, Kniebeugen, Fuß-Mahi, heben der Gliedmaßen, stehend (als Stütze für die Hände verwendet, die Wand oder die Rückenlehne des Stuhls).

Eine gute Vorbeugung von Krampfadern gilt als schwimmen, Radfahren, Atemübungen, z.B. bodyflex.

Diät. Damit minimieren die Entwicklung von vaskulären Krankheiten begrenzen Sie die Menge von Salz in der Ernährung. Ausschluss unterliegt den folgenden Junk Food: fast-Food, fettes Fleisch, frittierten Lebensmitteln, Vollmilch, Kulinarisches Fett, Margarine, raffinierten Zucker, Fleisch, Gurken, Gurken.

Reichern Sie das Menü mit nützlichen Produkten für die Venen: Avocado, Knoblauch, Stift Zwiebeln, Rüben und Karotten-Saft (frisch gepresst), Hülsenfrüchte Gemüse, Spinat, Spargel, Kohl, Zitrusfrüchte, Paprika, Hagebutten, Tomaten, Kirsche, alle Arten von Fisch, Kaviar. Trinken mehr Natürliche Säfte und sauberes Wasser.

Machen Sie regelmäßig Pausen bei der stehenden Arbeit, so dass die Erholung der Beine. Sie unter den unteren Extremitäten Kissen für die Verstärkung der Abfluss von Blut aus Ihnen.

Verwenden Sie spezielle venotonics (Arzneimittel – Apotheken-und selbst zubereiteten Salben) für die Prävention der Pathologie.

Bei der Drohung der Entwicklung der Krankheit tragen Sie spezielle Strümpfe, Socken und Strumpfhosen mit Wirkung gegen Krampfadern.

Befreien Sie sich von der Gewohnheit werfen Beine beim sitzen, da in dieser Position gestört normalen Strom des Blutes.

Reinigen Sie regelmäßig den Darm von Schlacken und Giftstoffen. Vermeiden Sie die Entstehung von Verstopfung. Für diese in den täglichen Speiseplan gehören Joghurt, frische und getrocknete Pflaumen, Aprikosen, andere Gemüse, Beeren und Obst, Kleie, Ballaststoffe, Leinsamen.

Dabei Ihre Gesundheit zu erhalten, erweitern Sie die Jugend und manchmal verbessern die Lebensqualität. Schlechte Gewohnheiten aufzugeben, regelmäßig Zeit in der Luft, ruhen die Füße, unter Beachtung der Art der Arbeit und Ruhe, und Ihre Füße nie erkennen Horror Krampfadern.

Bleiben Sie gesund!

20.09.2018