Krampfadern an den Beinen - Symptome, Anzeichen, Behandlung.

Schöne Beine – das ist der Traum jeder Frau, Sie sind es, für Ihre Aufmerksamkeit Männer, betrachten das andere Geschlecht als Objekt der Anbetung. Leider sind viele Frauen leiden an dieser Erkrankung, wie Krampfadern, die nicht nur verdirbt das Aussehen der Füße, sondern wirkt sich negativ auf die Gesundheit des Körpers.

Varizen an den Beinen

Mal sehen, was ist Krampfadern an den Beinen, fördert seine Entstehung und wie man mit so einer Krankheit.

Krampfadern in den Beinen

Wenn an den Beinen periphere Venen unter der Haut entzünden sich und schwellen ist und es gibt Krampfadern. In diesem Fall, nicht schon eine solche Manifestation im Körper ist einfach unmöglich, weil auf den Beinen erscheinen große Blaue Adern. Man muss bemerken, dass bei Krampfadern Ventile der Venen zerstört, was zu schweren und negativen Folgen.

Eine solche Verletzung führt dazu, dass das Blut durch die Venen an den Beinen nicht zirkulieren kann wie erwartet, und aufgrund der Tatsache, dass das Blut in den Venen stagniert, der Druck in Ihnen steigt, bilden einen Knoten. Hoher Innendruck führt zu dehnen die Wände der Blutgefäße, und Sie sind Prominente. Wenn an den Beinen sichtbar, so genannte Besenreiser, bedeutet, die Blutgefäße werden geschwächt.

Diese Krankheit der Venen wurde in der Antike bekannt, und ist heute ziemlich weit verbreitet, nicht nur unter Frauen, sondern auch unter Männern. Die Statistik besagt, dass jeder fünfte Mensch auf der Erde leidet an dieser Krankheit. Der wichtigste Faktor für die Entwicklung dieser Krankheit ist die Pathologie des Bindegewebes. Da im weiblichen Organismus die Reorganisation der Hormone ist aktiv, flebologa oft besuchen Sie.

Sollte nicht nachlässig behandelt werden auf den Zustand Ihrer Venen an den Beinen, weil es nicht nur die Fehlsichtigkeit, sondern und die Bedrohung Ihrer Gesundheit, und manchmal kommt es vor, dass ein ganzes Leben. Rechtzeitige Appell an die Profis ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen Befreiung von der fraglichen Krankheit. Wenn die Krankheit zu starten, dies führt zu der Notwendigkeit einer chirurgischen Intervention, die möglicherweise in der Masse der negativen Folgen für die Gesundheit.

Krampfadern ist eine Erkrankung, die heute leiden mehr als 15% der Bevölkerung, und die meisten von Ihnen, im ersten Stadium dieser Krankheit, ohne es auch nur nicht bewusst über das Vorhandensein der Probleme mit den Venen. Übrigens, Krampfadern bei Männern an den Beinen ist viel seltener.

Was trägt zur Entwicklung von Krampfadern?

Es gibt eine Vielzahl von Faktoren, die fördert die Entwicklung von Krampfadern. Am weitesten verbreitet sind:

  • übergewicht
  • regelmäßige Belastung auf die Beine
  • Schwangerschaft
  • das tragen von engen Jeans, Socken, Strumpfhosen

Die oben aufgeführten Faktoren sind die primären Gründe für die Entwicklung von Krampfadern. Es gibt auch eine Liste von Kriterien, Wissenschaftlern verfasst, wo erklärt wird, was ist der Grund für die Entstehung und Entwicklung der betrachteten Krankheit:

  • Übermäßiger Druck auf die unteren Gliedmaßen des Körpers. Die Wahrscheinlichkeit des Auftretens von Krampfadern bei Menschen, die zu viel Zeit auf den Beinen verbringen, ist groß genug.
  • Genetische Veranlagung. Diese Krankheit sehr oft wird das Kind von den Eltern. Falls zumindest ein Elternteil an dieser Krankheit, das Risiko einer ähnlichen Krankheit bei einem Kind beträgt mehr als 75%.
  • Lifestyle. Kleine Beweglichkeit mit großer Wahrscheinlichkeit kann dies zu Krampfadern sind. Zum größten Teil betrifft es die Menschen mit sitzender Tätigkeit.
  • Hormonelle Störungen. In dieser Zeit im weiblichen Körper sehr Häufig vorkommt Blut-Stagnation. Es ist erwähnenswert, dass solche Perioden nicht wenig im Leben jeder Frau (Schwangerschaft, Zeit nach der Geburt und Pubertät, Wechseljahre).

Häufige Stresssituationen auch einen negativen Einfluss auf die Gesundheit der Blutgefäße.

Symptome von Krampfadern in den Beinen

Die Symptome der betrachteten Krankheit wissen müssen, zumindest ausgehend von der Tatsache, dass solche Kenntnisse können helfen, die Krankheit zu erkennen in einem frühen Stadium, was bedeutet, zu heilen wird viel einfacher. Die häufigsten Symptome:

  • Schmerzen in den Venen an den Beinen. Kann ausgedrückt werden als ziehende Schmerzen oder ein starkes brennen.
  • Die Füße werden schwer, sehr schwer und solche Gefühle werden immer regelmäßig.
  • Schwellung der Beine und Krämpfe. In der Regel werden solche Symptome von Krampfadern stören in der Nacht, wenn die Beine sind in voller Ruhe.
  • Eine deutliche Erweiterung der Venen. Mit bloßem Auge kann man sehen, dass an den Füßen beginnen Sie zeichnen sich große Adern.
  • Schmerzempfindung auf der Rückseite des Beines oder in der Grube unter dem Knie.
  • Auch wenn Ihre entzündeten Venen nicht sichtbar, Sie sind leicht palpierten.
  • Schwellungen und Schmerzen in den Füßen.
Anzeichen von Krampfadern

Wenn die Zeit nicht der Rückgriff auf die medizinische Versorgung, die Krankheit kann Fortschreiten, und wenn auf den ersten Entwicklungsphasen es verursacht keine besonderen Schmerzen, dann startete die Krampfadern manifestieren kann wie folgt:

  • starke Schmerzen bei Krampfadern Beine
  • sichtbare Dichtungen
  • Flecken an den Beinen bei Krampfadern
  • das Vorhandensein von venösen Ulzera

Wenn Sie den Punkt verpasst und nicht rechtzeitig reagieren auf die primären Symptome, kann es passieren, Riss der Knoten.

Stadium von Krampfadern in den Beinen

Die genaue Anzahl der Stadien von Krampfadern bis zum heutigen Tag nicht definiert, verschiedene ärzte nennen eine unterschiedliche Anzahl. Die wichtigsten sind die vier Phasen:

  1. Bühne in Betrieb nehmen. Geschwollene Beine, fühlen Sie sich regelmäßige Müdigkeit und Schweregefühl in den Beinen, manchmal tritt ein drückender, und scheinbar grundlose Schmerzen. In diesem Fall werden die effektiven Massagen und Kosmetik für die Füße. Man muss verstehen, dass eine solche «Behandlung» wirksam ausschließlich in der Anfangsphase.
  2. Die erste Phase. Zu den Symptomen der Anfangsphase werden auch Besenreiser, kleine Knötchen auf den Adern. Manchmal gibt es Krämpfe.
  3. Die zweite Phase. In dieser Phase der Entwicklung von Krampfadern, Besenreiser größer wird, nimmt bereits eine größere Oberfläche auf dem Fuß, die Anzahl von Blutgerinnseln wird ebenfalls erhöht. Die Schwellung der Beine wird zu einem regelmäßigen Phänomen, wobei die Schwellung ist stark genug. Die Schmerzen werden stärker und nicht die Aufmerksamkeit auf Sie, nicht mehr funktionieren.
  4. Die Dritte Phase. Veränderungen treten bereits und Haut auf den Beinen. Sie sind leblos und sehr trocken, auch die Pigmentierung der Haut ändert sich. An den Beinen gibt es, so genannte Varizen. Jede Verletzung oder eine falsche Bewegung auslösen können, die Ihre Pause, und wodurch kommt es zu Wunden an den Beinen bei Krampfadern.

Behandlung von Krampfadern in den Beinen

Die Definition von Krampfadern in den frühen Stadien, bietet die Möglichkeit, schnell und ohne Operation loszuwerden, die Krankheit. Betrachten wir die häufigsten Methoden der Behandlung von Krampfadern in den Beinen:

  • Massage der Beine bei Krampfadern. Eine ausgezeichnete und sehr effektive Methode in den frühen Stadien der Entwicklung der Krankheit. Es unterstützt die Wiederherstellung der normalen Geschwindigkeit des Blutes, die Durchblutung zu verbessern, im Allgemeinen. Es ist erwähnenswert, dass zu Hause, selbständig, Massage dies besser nicht zu tun, denn, wie dieser Prozess muss durch ausgebildete Fachleute erfolgen. Selbstmedikation Massage kann nur verschlimmern den Zustand der Beinvenen.
  • Bandagieren der betroffenen Krampfadern Phasen der Beine. Hier können benutzt werden spezielle Bandagen oder Strümpfe von Krampfadern an den Beinen. Solche Mittel angewendet werden, um zu verhindern Verschlechterung des Zustandes der Venen und reduzieren die Belastung auf Ihnen.
  • Die Anwendung von Arzneimitteln. Wenn der Patient leidet an Krampfadern, ihm in der Regel spezielle Medikamente verordnen.
  • Salbe. Die Praxis zeigt, dass die Creme von Krampfadern an den Beinen ist ein wirksames Mittel bis zum zweiten Stadium der Entwicklung der Krankheit.
  • Chirurgische Intervention. Diese Methode der Behandlung verwendet wird, im Extremfall, wenn ohne Sie einfach nicht tun.
  • Behandlung von Krampfadern der Beine gelasert. Heute effektivste Weg, um loszuwerden, der vaskulären Netz, aber leider nutzlos bei der fortgeschrittenen Form der Krankheit.

Die Behandlung der Volksmedizin Krampfadern an den Beinen

Vor Verwendung der folgenden Methoden der nationalen Behandlung, unbedingt einen Arzt konsultieren. Die Menschen leiden unter Krampfadern müssen verstehen, was falsch gewählte Verfahren zur Behandlung, kann die Situation verschlechtern und führen zu einer intensiven Entwicklung der Krankheit.

  • Zur Verbesserung der Durchblutung können, nehmen Sie ein Bad mit dem Zusatz von Kamille oder Eichenrinde. Sie auch dazu beitragen, den Tonus der Blutgefäße.
  • Heilende gelten Kompressen mit Oliven-und Sanddornöl.
  • Kompressen mit Honig einen positiven Einfluss auf den Zustand der Beinvenen.
  • Abkochungen von Kräutern. Für die Verbesserung des Zustandes der Venen brauen müssen die Wurzeln der Süßholzwurzel, Weißdorn.

Prävention von Krampfadern in den Beinen

Die wichtigste präventive Methode in diesem Fall ist die rechtzeitige Behandlung medizinische Hilfe, wenn Symptome von Krampfadern und die genaue Ausführung aller Arzttermine. Die Prävention von Krampfadern ist wie folgt:

Behandlung von Krampfadern
  • ein aktives Leben ohne Ermüdung der Füße;
  • regelmäßige Absolvierung des Kurses Massage für die Wiederherstellung der normalen Durchblutung;
  • Verzicht auf Alkohol, Tabakrauchen;
  • Sport;
  • bei sitzender Tätigkeit, oft aufstehen, und führen ein Training für die Beine.

Krampfadern – schwere Erkrankung der Venen, und wenn man die ersten Symptome des Auftretens dieser Krankheit, die Intensive Entwicklung von Krampfadern können dazu führen, dass der Mensch nicht mehr gehen und es kann ein Grund für den Verlust der unteren Extremität.

25.11.2018